Rückblick

Der Materialpreis im Rückblick

Seit der ersten Auslobung 2013 hat sich der Wettbewerb des Materialpreises stetig weiter entwickelt. Gestartet als reine Auszeichnung für besondere Materialien und Innovationen von herstellenden Unternehmen aus Industrie und Entwicklung, wurde nach zwei erfolgreichen Editionen im Jahr 2015 der Materialpreis mit der Auszeichnung für Material in gebauter Anwendung erweitert, um auch den besonders materialaffinen Planenden und Kreativen aus Innenarchitektur und Architektur eine Bühne zu geben. Damit zeichnet der Materialpreis die komplette komplette Prozesskette von der Entwicklung bis zum Einsatz im realisierten Projekten aus. Inzwischen wechseln sich die beiden Ausschreibungen jährlich ab.

 

Zahlen zum Materialpreis

Von 2013 bis 2020

> zehntausende Pageviews auf die Einreichungen und Gewinner
> zehntausende Likes beim Publikums-Voting
> unzählige Publikationen in der Fachpresse
> weit mehr als 1.000 Gäste bei den Preisverleihungen
> 657 Projekte eingereicht
> 481 Materialien eingereicht
> 150 Preisträger ausgezeichnet
> 49 Fachjuroren
> 20 Nationen haben bereits teilgenommen
> 18 Kategorien stehen zur Wahl
> 8 Auslobungen seit 2013
> 5 exklusive Jahrbücher wurden bisher veröffentlicht
> 2 Formate kombiniert der Materialpreis im jährlichen Wechsel

Alle Jurymitglieder des Materialpreis seit 2013
» Die Jury im Detail

Die Auszeichnung für besondere Materialien

» 2020

» 2018

» 2016

» 2014

» 2013

Die Auszeichnung für besonderen Materialeinsatz

» 2021

» 2019

» 2017

» 2015

Mp21_Logo_Banner_01.jpg

Mehr zum Materialpreis

» Alle Jurorinnen und Juroren der vergangenen Wettbewerbe
» Zur aktuellen Auslobung
Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen