22248-01-01.jpg
22248-01-02.jpg
Mp2020_Lobke-Beckfeld_weißensee_05.jpg
Mp2020_Lobke-Beckfeld_weißensee_06.jpg
Mp2020_Lobke-Beckfeld_weißensee_07.jpg
Mp2020_Lobke-Beckfeld_weißensee_01.jpg
Mp2020_Lobke-Beckfeld_weißensee_02.jpg
Mp2020_Lobke-Beckfeld_weißensee_03.jpg
Mp2020_Lobke-Beckfeld_weißensee_04.jpg
22248-01-03.jpg
22248-01-04.jpg
22248-01-05.jpg
1/12

Materialität

Materialklasse Holz
Werkstoffklasse Holzfaserwerkstoff
Werkstoff 1 Zellulosefaser
Werkstoff 2 Apfel

Anwendung

Warengruppe Folie
Anwendungsklasse 1 Membran & Bespannung
Anwendungsklasse 2 Sicht- & Sonnenschutz
Anwendungsklasse 3 Produkt- & Industriedesign
Innen / Außen Innenanwendung

Produkt

Produktname Sonnet155 Biokomposit
Code 22248-01

Sinnliche Eigenschaften

Lichtdurchlässigkeit transluzent
Oberflächenstruktur gewellt
Farbe grau
Farbe 2 grau
Hauptfarben
Glanzgrad matt

Mechanische Eigenschaften

Stabilität nicht formstabil
Gewicht leicht
Abrieb empfindlich
Brandschutzklasse nicht klassifiziert

Formale Eigenschaften

Abmessung individuell
Lieferform individuell
Kollektion weitere Farben

Abstract

Das Material Sonnet155 Biokomposit ist aus Zellulosefaser und Apfel, und wird eingesetzt in den Bereichen Membran & Bespannung. Die Oberflächenstruktur ist gewellt, matt und transluzent. Lieferform individuell und eingestuft in der Brandschutzklasse nicht klassifiziert.

Ökologische Eigenschaften

Nachwachsend nachwachsend
Biologisch abbaubar ja

Preis

Richtpreis ??,?? €
Richtpreis inkl. Service ??,?? €

Firmenangaben

Lobke Beckfeld & Johanna Hehemeyer-Cürten – weißensee kunsthochschule berlin

Bühringstraße 20
13086 Berlin
Deutschland
Mehr zum Hersteller

Materialpreis 2020

Einreichungskategorie
Studie & Vision
Materialklassen
Kunststoff
Textil
Naturfaser
Werkstoff
Zellulosefaser
Anwendungsklassen
Produkt- & Industriedesign
Membran & Bespannung
Mode & Kleidung
Farbvariationen Ist in weiteren Farbvariationen verfügbar
Spezialität Recyceltes, biologisch abbaubares Material
Beschreibung Das Material ist ein Komposit aus zwei industriellen Beiprodukten: Zellulosefasern und Pektin. Zellulosefasern entstehen beispielsweise in der Textilindustrie in Form von sehr kurzen Baumwollfasern beim Spinnen von Garn. Pektin ist ein pflanzliches Polysaccharid, das aus Schalenresten von Äpfeln und Zitrusfrüchten gewonnen wird, die als Nebenprodukt bei der Saftherstellung anfallen. Beide Materialien können lokal beschafft werden und kombiniert eine nachhaltige Material Innovation hervorbringen, die vollständig in einen biologischen Materialkreislauf im Sinne der Zirkulär Wirtschaft integriert ist. Das Material erinnert an transluzentes Leder. Es hat jedoch den Vorteil, dass es zu 100% aus industriellen, aktuell nicht völlig genutzten Beiprodukten besteht und biologisch abbaubar ist. Auf diese Weise können Produkte aus diesem Material benutzt und geliebt werden, bis sie sich aufzulösen beginnt. Das Material kann schließlich als wertvolles Düngemittel eingesetzt werden. Die Arbeit entstand im Studiengang Textil- und Flächendesign an der Weißensee Kunsthochschule Berlin.
Kurzbeschreibung
Das recycelte Material besteht aus industriellen Beiprodukten und ist kompostierbar.
Kommentar der Jury
Das ist einfach ein Treffer!
Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen
Danke für Ihre Anfrage
Der Hersteller bekommt nun direkt Ihre Anfrage und bearbeitet diese. Zur Sicherheit haben wir Ihnen soeben eine Kopie der Anfrage per E-Mail gesendet.
Mehr interessantes zum Hersteller