Über den Wettbewerb

Über den Wettbewerb

Auslober & Hintergründe

Material gewinnt!

Der renommierte Materialpreis ist die Auszeichnung für neue Materialentwicklungen und innovative Baumaterialien sowie deren Einsatz im gebauten Projekt. Im jährlichen Wechsel werden sowohl die innovativsten Hersteller als auch die besten Planer gesucht. Damit fokussiert der Materialpreis die ganze Prozesskette – von der Entwicklung bis zur Anwendung. Die Gewinner eint eine außerordentliche Materialkompetenz.

Entstehung und Entwicklung

Als Wettbewerb für neue Materialien wurde der Materialpreis 2013 das erste mal ausgelobt. Nach dem schnellen Erfolg und wegweisenden Preisträgern auf Hersteller und Entwicklerseite wurde 2015 die Ausrichtung dahingehend komplettiert, dass sich auch Planer und Ihre gebauten Projekte um die begehrte Auszeichnung bewerben können.


Intention des Materialpreis

Der Materialpreis fokussiert Materialqualität und Innovation und bietet dafür eine besondere Bühne. Die Teilnehmer zeigen mit Ihren Einreichungen auf, wer die Branchen am stärksten voranbringt. Dann stellt sich die Jury die Frage, welche Innovationen und Lösungen die meiste Wirkung versprechen. Mit dem Votum werden die Besten der Besten zu Gewinnern.


Duale Bau- und Materialkultur

Der Materialpreis zählt zu den wenigen Auszeichnungen für Materialien der Baubranche und deren Anwendung. Er zeichnet die Prozesse im Materialkreislauf aus, die einander bedingen und für den Bestand und Fortschritt der Branche gleichermaßen unerlässlich sind – Produktion und Kreation. Die duale Ausrichtung erlaubt dem einzigartigen Format die komplette Bandbreite im Bezug auf Materialinnovation abzubilden und beiden Zielgruppen ihre eigene Auszeichnung zu gewähren.

Die hohe Qualität und Innovationskraft hat den Materialpreis von Beginn an zu einem entsprechenden Siegel werden lassen. In der Fachwelt werden die Einreichungen und – vor allem die Auszeichnungen und Anerkennungen – äußerst positiv wahrgenommen. Unter den Auszeichnungen der letzten Jahre finden sich einerseits bahnbrechende Verfahren, innovative Designs, aber auch bewährte Klassiker der Baubranche, andererseits herausragende Bauten und visionärer Materialeinsatz. Zu den bisherigen Preisträgern gehören sowohl weltbekannte Konzerne und Start-up-Unternehmen, als auch namhafte Büros und kreativer Nachwuchs, der sich klar von der Masse abhebt.


Reichweite

Der Materialpreis ist ein Wettbewerb, der sich bewusst auf die DACH-Länder fokussiert. Da gute Materialkultur aber keine Grenzen kennt, haben uns bereits Einreichungen aus über 20 Nationen erreicht. Somit unterstreicht der Materialpreis seine grenzenlose Strahlkraft.

Bleiben Sie auf dem Neuesten Stand

Sie wollen als erstes die aktuellsten News und regelmäßig Einblicke zum Materialpreis erhalten? 
Dann registrieren Sie sich hier, um die Materialnews von raumprobe zu erhalten.

Kontakt

Bei Rückfragen, Interesse an einer Kooperation, Teilnahme oder Förderung – wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Persönlich in der Ausstellung in Stuttgart oder digital unter:

material@raumprobe.com

Persönlicher Ansprechpartner

Jörg Schmitt

Projektleitung Materialpreis

+49 (0)711 860 585-11

materialpreis@raumprobe.com 

Mehr zum Materialpreis

» Auslobung 2022
» Rückblick
Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen