Literaturempfehlung: Planen & Entwerfen

Literaturempfehlung: Planen & Entwerfen Wissen

Entdecken Sie hier die Literaturempfehlungen von raumprobe zum Thema Planen, Entwerfen, Verfahrenstechnik & Marketing

Planen & Entwerfen
Holzbau mit System

Tragkonstruktion und Schichtaufbau der Bauteile

Der Holzbau hat sich grundlegend erneuert. Er hat gegenüber Konkurrenzbaustoffen deutlich an Marktanteilen gewonnen und wird von Systemen wie Rahmen-, Skelett- und Massivholzbau dominiert.

Jeder Holzbau ist durch Struktur bestimmt. Dabei ist es wesentlich, die Zusammenhänge vom Entwurf bis zur Konstruktion zu kennen."Holzbau mit System" geht dieses Thema auf völlig neue Weise an. Es ist eine analytische, visuell aufgebaute Gesamtdarstellung vom einfachen Einfamilienhaus bis zum mehrgeschossigen Grossbau. Einbezogen sind auch die für das Energiesparen so wichtige Gebäudehülleund die konstruktiv grundlegenden Systeme für Decken und innen liegende Trennwände.

Dieses Werk zeigt mit Plänen, schematischen Zeichnungen und Bildern den aktuellen und zukunftsweisenden Stand der Technik, konkretisiert am Beispiel derSchweiz, einem führenden Land im innovativen Holzbau.

  • Sonderausgabe der dritten, aktualisierten Auflage des erfolgreichen Standardwerks
  • Systematisch aufbereitete und anschauliche Informationen zum Konstruieren mit Holz
  • Über 800 eigens für das Buch erstellten Zeichnungen von Bauteilen und Abbildungen

Weitere Informationen

Josef Kolb
Birkhäuser, 3. Auflage, 2020
Deutsch
320 Seiten, 365 Abbildungen, Gebunden, Softcover
29,6 x 23,8 cm
ISBN: 978-3-0356-2107-5

Leichte Räume

Gestaltung und Konstruktion im Trockenbau

Die bauphysikalischen und komfortrelevanten Eigenschaften zeichnen den Gips-Trockenbau als besonders nachhaltige und vielseitige Bauweise aus. Das Buch verknüpft das große architektonische und skulpturale Potenzial dieser Bauweise mit den konstruktiven Anforderungen. Sein Fokus liegt auf der Systemvielfalt, den spezifischen Abhängigkeiten und deren konsequenter Umsetzung in einer Entwurfsidee. Raumkonzeptionen und Elemente in Bestandsgebäuden oder Neubauten werden kategorisiert und ihre Umsetzung im Detail dargestellt. Zahlreiche Beispiele zur Detaillierung und Fügung von Bauteilen erläutern darüber hinaus den Wirkungszusammenhang von Licht, Farbe, Material, Oberfläche und Konstruktion.Zeichnungen in verschiedenen Maßstäben veranschaulichen die räumlichen und tektonischen Beziehungen. Räumliche Konzepte im Bestand, Ausbau und Neubau Raumelemente und deren konstruktive Umsetzung Materialvielfalt und wesentlichen Konstruktionsdetails

Weitere Informationen

Kerstin Schultz, Hedwig Wiedemann-Tokarz
Birkhäuser, 1. Auflage, 2016
Deutsch
160 Seiten, 240 Abbildungen, Gebunden, Hardcover
28,0 x 22,0 cm
ISBN: 978-3-0356-1111-3

Handbuch Bauwerksbegrünung - Planung, Konstruktion, Ausführung

Der Trend zur Begrünung von Neubauten und Bestandsgebäuden nimmt zu – besonders im innerstädtischen Bereich. „Urban Gardening“ und „Living Walls“ sind nur zwei Beispiele für neue, kreative Ansätze. Denn seit dem ersten Begrünungsboom in den 1980er-Jahren hat sich einiges getan: Innovative Vegetations- und Bewässerungstechniken ermöglichen es heute fast jede Fläche auf, am oder im Gebäude zu begrünen. Neben den positiven Auswirkungen auf Umwelt und Wohnqualität trägt die Begrünung auch zur Gebäudeklimatisierung bei – so lassen sich sowohl gestalterische als auch ökonomische und ökologische Ansprüche vereinen.

Das „Handbuch Bauwerksbegrünung“ zeigt die vielseitigen Möglichkeiten der Bauwerksbegrünung und hilft, die baulichen Voraussetzungen frühzeitig zu berücksichtigen. Die Autoren vermitteln praxisnah und anschaulich das nötige Fachwissen für die sichere Planung und Ausführung und zeigen die konkrete Umsetzung vom ersten Entwurf bis zur Ausführung. Praktische Planungstipps, Tabellen, und Details helfen bei der Auswahl einer geeigneten Lösung und erleichtern die Zusammenarbeit mit Fachplanern und ausführenden Gewerken. So können typische Planungsfehler sowie Mängel und Schäden sicher vermieden werden.

Darüber hinaus gibt das Handbuch wichtige Hinweise zu Baukosten und Pflegeaufwand und zeigt Möglichkeiten für eine nachträgliche Begrünung im Bestand. Ausgewählte Projektbeispiele zu begrünten Fassaden, Dächern und Innenräumen mit vielen Fotos und Zeichnungen liefern Anregungen für eigene Entwürfe.

Weitere Informationen

Hrsg.: Prof. Dr. Manfred Köhler
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG, Auflage 1 I 2012
Deutsch
250 Seiten, 355 Abbildungen Gebunden
21 x 2,2 x 30,2 cm
ISBN: 978-3-481-02968-5

Sandwichbauweise

Konstruktion Systembauteile Ökologie

Besetzte Sandwichbauweise bisher eher eine Nische in der Baukonstruktion, gerät sie durch Themen wie industrielle Vorfertigung, elementiertes Bauen und nicht zuletzt ökonomische Faktoren in den Fokus des Interesses. Aber wie sieht „moderne Sandwichbauweise“ überhaupt aus? Was für Möglichkeiten hinsichtlich Konstruktion und Gestaltung bieten sich dem Planer? Im Laufe der letzten Jahre hat sich das Angebot von einzelnen Bauteilen hin zu kompletten Baukastensystemen entwickelt, ebenso die Funktionalität der einzelnen Elemente sowie die Möglichkeiten hinsichtlich anspruchsvoller Gestaltung.

Dieses Buch stellt einen Leitfaden zum Planen mit Sandwichelementen dar. Neben einem Überblick über die Grundlagenthemen wie Planung und Konstruktion, Herstellung, Statik, Ökologie und Bauphysik, wird im Projektteil eine Auswahl anspruchsvoller „Sandwichbauten“ dargestellt.

Ergänzt wird diese Publikation durch eine Datenbank (Electronic Compendium of Sandwich Panel Construction ECS) mit vom Autor zusammengestellten weiterführenden Informationen und Berechnungstools.

Weitere Informationen

Rolf Koschade
Edition Detail, Auflage 1 I Februar 2011
Deutsch
176 Seiten, ca. 160 Farbabbildungen und zahlreiche Zeichnungen und Diagramme, Hardcovermit DVD inkl. ECS und Buch-PDF
23 x 29,7 cm
ISBN: 978-3-920034-43-0

Ausbau Atlas

Integrale Planung Innenausbau Haustechnik

Fußballstadien, Flughäfen, Theater und Museen – solch spektakuläre Bauaufgaben gehören nur für wenige Architekten zum Tagesgeschäft. Viel häufiger geht es im Alltagsgeschäft um »überschaubarere« Planungen wie den Umbau, Ausbau, An- oder Neubau von Ein- oder Mehrfamilienhäusern, Schulen, Instituten, Büros etc. Aber wie auch immer sich die Bauaufgabe gestaltet, der Ausbau stellt immer eine große qualitative und ästhetische Herausforderung dar und erfordert präzises Fachwissen. Immerhin ist es der Bereich, der nach der Fertigstellung vom Nutzer belebt und benutzt wird, dessen ästhetische wie funktionale Gebrauchstauglichkeit Tag für Tag auf die Probe gestellt wird.Der »Ausbau Atlas« stellt eine praxisnahe Hilfe für den Planer dar, der alle wesentlichen Fakten rund um den Ausbau zusammenfasst. Er dient dem Planer bei seiner täglichen Arbeit in Form eines Nachschlagewerks mit den relevanten Normen, Richtlinien, Leitdetails und anschaulichen Konstruktionslösungen am Beispiel gebauter Projekte.

Er liefert praktische Planungshilfen zum Thema Ausbau – und zwar in Form von relevanter Grundlagenvermittlung zu Bauphysik, Brandschutz, allgemeinen Anforderungen, Ausbausystemen oder Öffnungen. Konkrete Hinweise zu integralen Planungsansätzen, Nachhaltigkeits- und energetischen Aspekten, Materialien im Innenraum und dem Umgang mit Lichtplanung runden die Publikation ab.

Weitere Informationen

Gerhard Hausladen, Karsten Tichelmann Einführung: Wolfgang Brune
Edition Detail, Auflage 1 I Oktober 2009
Deutsch
288 Seiten, mit zahlreichen Zeichnungen und Farbfotos, Laminierte Klappenbroschur
23 x 29,7 cm
ISBN: 978-3-0346-0134-4

Akustik und Schallschutz

Grundlagen, Planung, Beispiele

Jeder Raum besitzt eine akustische Dimension, die je nach Funktion in ihren individuellen Anforderungen variiert. Schallschutz und Akustik gehören vielleicht nicht zu den primären Parametern, die den Entwurf eine Gebäudes normalerweise beeinflussen – aber wenn man die Piraten-CD des Sohnes eins zu eins im Wohnzimmer hören kann, wird selbst im privaten Bereich klar, wie wesentlich Raumakustik zum alltäglichen Wohlbefinden beiträgt. Nicht nur Konzertsäle oder das antike Amphitheater erheben Anspruch auf akustische Qualität. Das Buch vermittelt allen Fachplanern und Architekten praxisnahe Kenntnisse zum Thema Akustik im Hochbau und soll das Bewusstsein dafür schärfen, wie angemessene akustische Bedingungen zum Erfolg eines Projektes beitragen können. Typologische Kapitel erläutern beispielhaft den richtigen Umgang mit der Thematik an verschiedenen Gebäudearten, wie beispielsweise Wohn- und Bürogebäude, Schulen, Veranstaltungsräume etc. Ein Leitfaden also zur akustischen Planung von Räumen.

Weitere Informationen

Eckard Mommertz
Detail Verlag, Auflage 1 I Mai 2008
Deutsch
112 Seiten, zahlreiche Zeichnungen und Fotos, Laminierte Klappenbroschur
29,6 x 21 cm
ISBN: 978-3-920034-23-2

Raumbildender Ausbau

Handbuch und Planungshilfe

Das Grundlagenwerk Raumbildender Ausbau fasst alle wichtigen Aspekte der Ausbaukonstruktion zusammen. Es ist eine praxistaugliche Anleitung zur Anwendung unterschiedlicher Prinzipien und Standards. Ob Wohnraum oder Büro, Museum, Restaurant oder Arztpraxis: die Wirkung des Raums beeinflusst das Wohlbefinden der Menschen, die sich darin aufhalten. Mit raumbildendem Ausbau lassen sich Konzepte entwickeln, die zur Verbesserung des Komforts im Innenraum beitragen – ohne wesentliche Eingriffe in Bestand oder Konstruktion. Die zunehmende Bautätigkeit im Bestand trägt dazu bei, dass dies zu einer immer wichtigeren Aufgabe für Architekten und Innenarchitekten wird.

Einzelne Bauelemente und Materialien vom Boden bis zur Decke über Fenster, Wände und Türen werden übersichtlich dargestellt und mit maßstabsgetreuen Details bereichert. Unterschiedliche Anwendungsbeispiele erläutern die in den jeweiligen Kapiteln vermittelten Grundlagen.

Ein Überblick über die Entwicklung des Berufsfeldes, über Raumkonzepte und Raumwahrnehmung und übergeordnete Fragen wie den kulturellen Wandel der Ansprüche an einen Raum führt in das Thema ein. Der abschließende Projektteil stellt beispielhaft, meist öffentlich und halböffentliche Räume mittels Zeichnungen, Fotografien und ausführlichen Kommentaren vor.

Mit diesem Buch vermitteln die Autoren ein tieferes Verständnis für die Bedeutung und Verantwortung bei der Gestaltung von Innen- und Lebensräumen. Entwickelt an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur ist es als Nachschlagewerk im Planungsalltag für Lehre und Praxis, für Studierende und Praktizierende, Ausführende und Interessierte konzipiert und dient auch als Inspirationsquelle.

Weitere Informationen

Uta Pottgiesser, Carsten Wiewiorra (Hrsg.)
DOM publishers, Auflage 1 I März 2013
Deutsch
392 Seiten, über 1000 Abbildungen, Hardcover mit Gummiband
22,5 x 28 cm
ISBN: 978-3-86922-155-7

Einfamilienhäuser

Handbuch und Planungshilfe

Dieser Band aus der Reihe Handbuch und Planungshilfe thematisiert eine der ältesten Bautypologien: das Einfamilienhaus. Die Bautypologie von Villa und Landhaus wird anhand von umfangreichen bebilderten Beispielen und maßstabsgerechten Zeichnungen sowie Grundrissen dargestellt.

Weitere Informationen

Hans Wolfgang Hoffmann, Werner Huthmacher
DOM publishers, Auflage 1 I Oktober 2010
Deutsch
404 Seiten, über 200 Abbildungen, Hardcover mit Gummiband
22,5 x 28 cm
ISBN: 978-3-938666-87-6

Baukonstruktion

Handbuch und Planungshilfe

Im vorliegenden Band werden praxistaugliche Prinzipien und Standards der Baukonstruktion übersichtlich dargestellt: Baustoff und Bauweisen – Mauerwerk, Holz und Beton sowie Bauelemente. Schon das Cover zeigt die gelungene grafische Reduktion der komplexen Thematik, die im Inhalt konsequent weiter fortgeführt wird und wunderbar zu dem Handbuch passt.Die umfangreichen Grundlagen werden ergänzt durch ein Kapitel über Darstellung sowie durch eine Detailsammlung. Das Buch liefert für Studenten verlässliche Orientierung, für Architekten und Ingenieure ein übersichtliches Nachschlagewerk im Planungsalltag.

Weitere Informationen

Peter Cheret (Hg.)
DOM publishers, Auflage 3 I September 2010
Deutsch
360 Seiten, über 350 Abbildungen, Hardcover mit Gummiband
22,5 × 28,0 cm
ISBN: 978-3-86922-033-8

Modulierte Oberflächen

Ornament und Technologie in der Gegenwartsarchitektur

Das Ornament gewinnt gegenwärtig in der Architektur einen interessanten neuen Stellenwert. Parametrisches Entwerfens und digitale Bauteilproduktion verändern seine Rolle radikal. Das Buch ist systematisch gemäß den eingesetzten Technologien und den daraus entstehenden Typen von Ornamenten aufgebaut. In fünf Gruppen werden die Fertigungsweisen und Anwendungsstrategien vorgestellt:

> dekorieren und mustern
> perforieren und schneiden
> schichten und beschichten
> formen und gießen
> stapeln und eindecken

Anhand von insgesamt 40 internationalen Beispielen aktueller Anwendungen und Bauten wird die Thematik anschaulich vorgestellt.

Weitere Informationen

Ben Pell
Birkhäuser GmbH, Auflage 1 I 5. Juli 2010Deutsch
200 Seiten, 180 farbige, 70 s/w Abbildungen, Gebunden
26,8 x 24,2 cm
ISBN: 978-3-0346-0220-4

Energie Atlas

Grundlagen, Planung, Beispiele

Der Energie Atlas gibt in der bewährten Form der Atlanten eine umfassende Darstellung der konstruktiven Parameter von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit wieder. Er nimmt die von der EU geplanten gesetzlichen Regulierungen vorweg und weist als unmittelbar verwendbare Arbeitshilfe für die tägliche Arbeit von Architekten, Ingenieuren und Designern den Weg zu effizientem und nachhaltigem Bauen und Betreiben von Gebäuden. 20 beispielhafte Projekte verdeutlichen, wie nachhaltige Architektur aussehen kann. Ergänzt wird der Atlas durch ein von den Autoren eigens entwickeltes Bewertungssystem zur Nachhaltigkeit. Zusammen mit der Dichte an Informationen und der Fülle an Grafiken auf insgesamt 280 Seiten wird der Energie Atlas zu einem fundierten Nachschlagewerk.

Weitere Informationen

Manfred Hegger, Matthias Fuchs, Thomas Stark, Martin Zeumer
Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG, Auflage 1 I November 2007
Deutsch
280 Seiten, zahlreiche Zeichnungen, 350 Fotos, laminierte Klappenbroschur
23 x 29,7 cm
ISBN: 978-3764383855

Atlas Moderner Stahlbau

Material, Tragwerksentwurf, Nachhaltigkeit

Auf den klassischen Aufbau der Detail Editions Atlanten ist verlass. Auch bei dem Thema Moderner Stahlbau findet man eine saubere Gliederung der Themen. So wird man zu Anfang durch die Grandlagen geführt, um dann anhand von gebauten Beispielen ins Detail zu gehen und zu erklären. Schöne Bilder und Konstruktionszeichnungen veranschaulichen die technischen Aussagen des Textes in großem Umfang.

Ein wunderbares Nachschlagewerk für alle Planer und Gestalter, um die Potentiale des Stahlbaus zu verinnerlichen.

Weitere Informationen

Edition Detail
Deutsch
272 Seiten, Farbabbildungen, gebunden
Format: 23,5 x 30 cm
ISBN: 978-3-920034-52-2

Das Hausreparatur - Buch

Bauleistungen der Handwerker vorbereiten und organisieren

Frühjahrszeit - Sanierungszeit. Hier eine Buchempfehlung, für alle Interessierten, denn die Zeit nagt an jedem Haus: Verschleiß, Verwitterung, Materialschäden, aber auch der technische Fortschritt erfordern laufend Instandsetzung in Haus und Wohnung.Doch welche Maßnahmen sind nötig, und wie, wann und von wem sollen sie durchgeführt werden? Was ist der neueste Stand der Technik? Reicht Praxiserfahrung für die Ausführung, oder sind bauphysikalische Überlegungen nötig? Und schließlich: Welcher Preis ist angemessen? Dieses Buch bietet eine Anleitung für die Beauftragung und Beurteilung von Handwerkerarbeiten, um unterschiedliche Angebote sinnvoll zu beurteilen und zu vergleichen, Rechnungen zu prüfen und zu korrigieren und Mängel bei der Ausführung zu erkennen und zu reklamieren. Damit sind Sie auf den nächsten Handwerkerbesuch vorbereitet – von der einfachen Schönheitsreparatur bis zur Komplett-Sanierung.

Weitere Informationen

Achim Linhardt
DVA Architektur, Auflage 1 I Dezember 2008
Deutsch
144 Seiten, 100 Farbabbildungen, Pappband
22 x 22 cm
ISBN: 978-3-421-03673-5

Architekturtechnologie

Basiswissen

Für den Architekten ist technisches Grundlagenwissen beim Entwerfen und Planen von größter Bedeutung. Peter Silver und Will McLean geben einen fundierten Überblick über die wesentlichen Gebiete der Architekturtechnologie– von den statischen Grundlagen über Baustoffe, deren Anwendung und physikalische Eigenschaften bis hin zu Konstruktionssystemen, Gebäudetechnik und Methoden computergestützter Arbeit. Die klare, übersichtliche Darstellung bietet eine höchst anschauliche Einführung in einen elementaren Bereich der Architektur.In einer übersichtlichen und attraktiven Aufmachung bietet das Buch mit interessanten Beispielprojekten, dem Leser viel Information kurz, knapp und gut verständlich über die technologischen Grundlagen der Architektur.

Weitere Informationen

Pete Silver, Will McLean
DVA Architektur, Auflage 1 I Januar 2009
Deutsch
192 Seiten, 200 s/w 150 Farbabbildungen, Broschur
22 x 22 cm
ISBN: 978-3-421-03724-4

Architektur konstruieren

Vom Rohmaterial zum Bauwerk

Das international preisgekrönte Werk erscheint nun in einer aktualisierten und stark erweiterten dritten Auflage. Seit Erscheinen der ersten Auflage 2005 hat es sich an vielen Hochschulen als Lehrbuch etabliert.

Das Buch, das sich in die Kapitel Rohstoffe/Materialien (Module), Bauteile (Elemente), Bauweisen (Strukturen) und Bauwerke (Beispiele) gliedert, wird nun ergänzt um neue Abschnitte über Glas in der Anwendung und Präfabrikation im Mauerwerksbau. Im Kapitel 'Bauelemente' wird die Fassade ergänzt und das Kapitel 'Strukturen' um Prinzipien der Raumbildung erweitert. Im Beispielteil finden zwei aktuelle, umfassend dokumentierte realisierte Projekte Eingang, die sich in ihrer Systematik am Entstehungsprozess eines Projekts orientieren. Ein unverzichtbaren Handbuch zum Nachschlagen und Vertiefen, nicht nur für Studenten!

Weitere Informationen

Andrea Deplazes
Birkhäuser Verlag AG, Auflage 3 I Juni 2008
Deutsch
559 Seiten, 1740 s/w Abbildungen und Strichzeichnungen, Broschur
23,5 x 29,7 cm
ISBN: 978-3764386290

Handbuch für Technisches Produktdesign

Material und Fertigung

Ein umfassendes und übersichtliches Kompendium zu Materialien und ihrer Verarbeitung! Technische Grundlagen und Zusammenhänge werden für die gestaltenden Berufe und kreativen Dienstleister aufbereitet und übergreifend vermittelt. In Entwicklungsprozessen häufig genutztes Wissen über Materialeigenschaften und mögliche Verarbeitungsverfahren werden fundiert aufbereitet. Die Präsentation informiert über die wichtigsten Rahmenbedingungen für einen Entwurf. Vierfarbige Beispielfotos und Abbildungen ermöglichen eine sehr gute Nachvollziehbarkeit komplexer Strukturen und Verfahren. Ein unverzichtbares Buch zur Recherche und als Impulsgeber! Und jetzt noch der Haken: der Titel wurde so stark nachgefragt, dass der Verlag gerade nachdruckt...

Weitere Informationen

Andreas Kalweit, Christof Paul, Sascha Peters, Reiner Wallbaum
Springer Verlag, Auflage 2 I 2012Deutsch
616 Seiten, 1500 Abbildungen, Gebunden
21,6 x 27 cm
ISBN: 978-3-540-21416-8

Baudichtstoffe

Erfolgreich Fugen abdichten

Diese Buch zeigt praxisnah alle Voraussetzungen auf, die zu einer fehlerfreien Abdichtung von Fugen im Bauwesen nötig sind. Neben den Grundlagen zur Adhäsion und Kohäsion, den klimatischen Einflüssen bei der Verarbeitung von Dichtstoffen und den relevanten Normen werden die Auslegung von Fugen, die Eigenschaften und die richtige Auswahl von Dichtstoffen ausführlich erläutert.

Viele praktische Hinweise zur Applikation, das Versagen von Fugen und die Alterung von Dichtstoffen - und was man dagegen tun kann- wird darüber hinaus beschrieben. Ein Kapitel über die mit den Dichtstoffen eng verwandten elastischen Klebstoffe rundet das Buch ab.

Weitere Informationen

Dr. Manfred Pröbster
Vieweg+Teubner Verlag, Auflage 2 I 2011Deutsch
226 Seiten, 70 Abbildungen, 46 Tabellen, Broschur
24,2 x 16,8 cm
ISBN. 978-3834809520

Innenräume entwerfen

Konzept, Typologie, Material, Konstruktion

Entwerfen ist mehr als nur Architektur und Design. Die Innenarchitektur gilt als Bindeglied zwischen Funktion und gutem Aussehen und kombiniert ihr Wissen aus beiden Bereichen.

Dazu definiert der Mensch und die Funktion, das Raumkonzept, die Farben und Materialien ebenso wie Licht, Medien und Raumempfinden.

Das Buch spannt einen weiten Bogen, um all das verständlich zu gestalten durch Bild und Text. Dabei geht es um die Erschaffung von Lebensqualität in allen Lebensräumen, die der Mensch eben so bevölkert.

Neben vielen Beispielen finden sich auch sehr interessante Analysen von Optik und Wirkung, die im gleichen Atemzug die Tipps und Tricks des Entwerfen preisgeben und verdeutlichen.

Weitere Informationen

Hg: Sylvia Leydecker
Birkhäuser Verlag
Deutsch
361 Seiten, Farbig, Hardcover
Format: 24,5 x 3 cm
ISBN: 978-3-0346-0680-6

Basics Entwurf

Von der Idee zur Materialität: Grundlagen für die architektonische Entwurfsarbeit

Am Anfang jedes Entwurfs steht die Frage nach der tragenden Idee: Die Idee wird zum Konzept ausformuliert. Das Konzept drückt sich in der Formensprache aus. Die Form fordert ein bestimmtes Material. Der Raum erhält seine Gestalt. Architektur wird erschaffen.

So beschrieben erscheint der Entwurfsprozess geradlinig und einfach. Doch für die Studierenden der Architektur ist er in den meisten Fällen ein schwieriger Lernprozess. Aber: Entwerfen kann man lernen!Wie sehen konkret die konzeptionellen Möglichkeiten aus, den ersten Schritt zu einer Entwurfsidee zu finden? Welche Methoden können eingesetzt werden, um die Idee weiterzuentwickeln und zu einem architektonischen Konzept zu gelangen? Darüber hinaus heißt Architektur entwerfen in erster Linie (Innen-)Räume entwerfen. Wie aber werden Räume strukturiert anstatt sie bloß zu dekorieren? Welche Rolle spielt dabei der Umgang mit Material und Stofflichkeit?

Basics Entwerfen vereint die Bände Entwurf+Idee, Methodenfindung, Materialität und Raumgestaltung jetzt in einem Buch und beantwortet so in einem Zusammenhang die entscheidenden Fragen nach dem Wie und Warum des Entwurfsprozesses.

Weitere Informationen

Bert Bielefeld (Hrsg.)
Birkhäuser, Auflage 1 I Februar 2013
Deutsch
336 Seiten, 250 Abbildungen s/w, Zeichnungen, Broschur
22 x 15,5 cm
ISBN: 978-3-03821-558-5

Tabellenbuch Holztechnik

Für Holztechniker, Schreiner und Ingenieure und alle, die in diese Richtung gehen wollen, ist das Buch ein gutes Nachschlagewerk. Die Tabellen enthalten, Themen bezogen, sämtliche Informationen von physikalischen Werten bis zu Anwendungsbeispielen.

Thematisiert werden die Grundlagen und Werkstoffe, sowie die Verarbeitungsformen durch Schrauben und Beschläge. Auch die speziellen Aufgabenbereiche von Tischlerreien und Schreinereien sind ein großes Kapitel und helfen mit betriebsorganisatorischen Tipps zur Ausstattung der Werkstatt bis hin zu Sicherheitsanforderungen.

Ein kleines, handliches Buch zur schnellen Übersicht, gut verständlich auch für den Laien.

Weitere Informationen

Ole Welzel
Verlag Handwerk und Technik GmbH
Deutsch
523 Seiten, Farbig, Hardcover
Format: 15,5 x 22 cm
ISBN: 978-3-582-03492-2

extra

Enzyklopädie der experimentellen Druckveredelung

Anhand sinnlich erfahrbarer Beispiele werden die wichtigsten Veredelungstechniken in Varianten und experimentellen Kombinationen praktisch und theoretisch vorgestellt.

30 international renommierte Designer haben eigens für dieses Buch Seiten entworfen, anhand derer die gestalterischen und technischen Besonderheiten jeder Veredelungstechnik gezeigt und anschaulich erklärt sowie auf deren Einsatzmöglichkeiten eingegangen wird. Ergänzende Textbeiträge behandeln generelle Fragen zum Thema, wie etwa Planung und Kalkulation einer Veredelung oder deren Wirkungsweise. Der hohe Informationsgehalt, die eigenständige Navigation und das Glossar machen das Buch zu einem nützlichen Nachschlagewerk zum Thema Druckveredelung. Gleichzeitig ist es durch seinen experimentellen und gestalterisch hochwertigen Charakter eine Inspirationsquelle für alle, die sich mit dem Thema Veredelung auseinandersetzen.

Weitere Informationen

Franziska Morlok, Till Beckmann
Birkhäuser GmbH, Auflage 1 I 2. Oktober 2009
Deutsch
174 Seiten, 120 Abb., 35 in Farbe, Gebunden
21,2 x 27,5 cm
ISBN: 978-3-0346-0082-8

Raumpilot

Vier Bände im Schuber

Vier Institute unter der Leitung von vier renommierten Hochschullehrern haben sich auf Anregung der Wüstenrot Stiftung die vierbändige Reihe »Raumpilot entwickelt, die ein kreatives Entwerfen und die sich verändernden Rahmenbedingungen in einer aktuellen Gebäudelehre vereint . Der erste Band »Raumpilot Grundlagen« schafft die gemeinsame Basis für drei ergänzende Vertiefungsbände dieser neuartigen, an den Bedürfnissen des 21. Jahrhunderts orientierten Gebäudelehre. »Raumpilot Arbeiten« stellt Industrie- und Gewerbebauten in den Mittelpunkt; »Raumpilot Lernen« konzentriert sich auf das Entwerfen von Schulgebäuden; »Raumpilot Wohnen« beleuchtet sämtliche Aspekte des Wohnens. Entstanden ist ein Leitfaden, der die wesentlichen Entwurfsparameter analysiert und vergegenwärtigt. Im Vordergrund stehen die Zeichnungen, die maßstabsgerecht speziell für die vier Bände angefertigt wurden und den Studierenden sowie Architekten einen enormen Fundus an Informationen und beispielhaften Grundrissen liefern.

Weitere Informationen

Wüstenrot Stiftung I Thomas Jocher, Sigrid Loch, Markus Gasser, Carolin zur Brügge, Mario Tvrtkovic, Arno Lederer
kraemerverlag, Auflage 1 I März 2010
Deutsch
1591 Seiten, Abbildungen, Gebunden
21,7 x 21,8 cm, Gebunden
ISBN: 978-3-7212-0662-3

Zeichnen
Architekturzeichnungen

Handbuch und Planungshilfe

Gerade im Zeitalter der vom Computer generierten Zeichnung muss ein Architekt die Grundlagen der Architekturdarstellung sicher beherrschen. Dieser Band der Reihe Handbuch und Planungshilfe widmet sich sowohl der Handzeichnung als auch der technischen Zeichnung in der architektonischen Praxis und vermittelt Wissen als Grundlage für digitale Zeichnungen. Er ist daher unverzichtbar für jeden CAD-Anwender.Der Leser wird über die Geschichte der Architekturzeichnung und neun grundlegende Zeichenübungen didaktisch in das Thema eingeführt. Mit einer ausführlichen Anleitung zur Erstellung von Bauzeichnungen gemäß DIN und Planzeichenverordnung (PlanzV, 12/1990). Komplettiert wird dieses Standardwerk zur Architekturzeichnung und Darstellungstechnik durch die beispielhaften Arbeiten von 15 renommierten Architekten, darunter Zaha Hadid, Sergei Tchoban und Massimiliano Fuksas.

Weitere Informationen

Natascha Meuser (Hrsg.)
DOM publishers, Auflage 1 I Oktober 2012
Deutsch
320 Seiten, über 400 Abbildungen, Hardcover mit Gummiband
22,5 x 28 cm
ISBN: 978-3-86922-132-8

Sketch and Scrap Book

Architektur und Design

Skizzieren will gelernt sein, denn Zeichnen ist die Sprache der Gestalter. Für sie bleibt die Freihandskizze, neben der perfekten zeichnerischen Darstellung am Computer, das spontane und sehr persönliche Ausdrucksmittel. Nichts geht über eine schnelle Skizze, mit der Prinzipien und Details gezeigt werden können. Die Skizze („sketch“), die Collage („scrap“) und die Grammatik der Zeichnung sind die Themen Eberhard Holders. Anhand dieses Buches kann der Gestalter lernen, seine bildnerische Sprache (weiter)zuentwickeln, um die Freuden des spontanen Zeichnens und Collagierens zu genießen. Eine Fülle von farbigen Abbildungen aus zahlreichen Skizzen- und Reisetagebüchern runden dieses Buch perfekt ab.Und für uns heißt es nun: Üben, üben, üben!

Weitere Informationen

Eberhard Holder
DVA Architektur, Auflage 1 I 21. September 2009
Deutsch
176 Seiten, ca. 300 zum Teil zweifarbige Abbildungen, Gebunden, Pappband
19,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-421-03736-7

Marketing
Der neue Architekt

Erfolgreich am veränderten Markt

Praxisnah und lösungsorientiert bereitet „ Der neue Architekt“ Management-Basics und Marketingthemen auf. Er gibt Hilfestellung für ein straff, kosteneffizient und übersichtlich organisiertes Büro und zeigt auf, wie es gelingt, Managementprinzipien und wirtschaftliches Know-How schrittweise ins eigene Architekturbüro zu übertragen. Der Herausgeber und die Coautoren , die sich erfolgreich in Nachbardisziplinen des Bauens wie der Projektentwicklung, der Corporate Architecture und dem Architektur-Consulting bewegen, schildern ihre Erfahrungen. Deutlich wird in diesem Buch: Der Wechsel in eine andere Branche bedeutet nicht den Abschied von der Architektur, sondern überträgt Architektenkompetenz in eine erweiterte Dimension.

Weitere Informationen

Frank Peter Jäger
Institut für Internationale Architektur, Auflage 1 I April 2008
Deutsch
176 Seiten, zahlreiche Abbildungen und Grafiken, Broschur
19 x 24 cm
ISBN: 978-3-920034-22-5

Corporate Identity & Corporate Design

Das Kompendium

Die eigene Identität war, ist und wird es wahrscheinlich immer sein, das Wichtigste für den Menschen, denn es macht ihn aus und bezeichnet ihn als einzigartig.

Es liegt nah, das auch Firmen, geschaffen vom Menschen, ihre eigene Identiät verlangen und sich trotz gleichem Produkt am Markt, von allen andern unterscheiden will. Eine ganze Wissenschaft steckt dahinter und wird täglich optimiert, so spielen Farben und Formen eine große Rolle bei der Findung von "Corporate Identity" und bei dem dadurch zu entwickelnden "Corporate Design".

Das Buch zeigt in welche Richtungen man schauen muss, was wichtig ist und was dadurch auch den Erfolg eines Unternehmens ausmacht. Mit interessanten Beispielen wird, anhand von Text und Bild, die Corporate Identity und das Corporate Design erklärt.

Weitere Informationen

Christine Pfirrmann, Cornelia Reinhardt
HRSG: Beyrow / Kiedaisch / DaldropAV Edition
Deutsch278 Seiten, Farbig, Hardcover
Format: 22,5 x 32 cm
ISBN: 978-3-89986-185-3

Architekten zwischen Konzept und Strategie

Es ist ein hartes Pflaster für die Baumeister der Neuzeit. Heutzutage ist nicht nur das Können gefragt, man muss viel mehr durch Individualität des Konzeptes hervorstechen, unter Berücksichtigung von Politik und demographischem Wandel. Dabei muss der Architekt, planen, entwickeln und vermarkten und das auch noch in einem engen Zeitraster.Da ist es wichtig eine Strategie auf Lager zu haben, die sich „Function follows strategy“ nennt und in diesem Buch ausführlich erklärt und hinterleuchtet wird. Aber die Strategie bezieht sich nicht nur auf das organisieren seiner selbst, sondern ebenso auf die Projekte. Die Frage: Was hat die Strategie meines Entwurfes mit der Strategie des verkaufens gemeinsam? Die Antwort sind die architektonischen Prinzipien: „Logik in der Struktur, Flexibilität, Wiederholbarkeit, Zirkulation, Verzicht auf triviale Ornamentik.“ Dieser Ratgeber ist ein Muss für jeden Architekten, der glaubt sich in dem heutigen Gesellschaftsanspruch zu verlieren.

Weitere Informationen

Eduard Sancho Pou
Edition Detail, 1.Auflage, 2013
Deutsch
192 Seiten, Farbabbildungen, gebunden
Format: 19,5 x 24 cm
ISBN E-Book: 978-3-95553-185-0 ISBN Print: 978-3-920034-85-0

Anwendungsbereich
Fassaden aus Holz

Ein umfassendes Nachschlagewerk zum Thema Fassaden aus Holz

Von Bretter- über Schindel- bis Leisten- und Plattenfassaden, ob unbehandelt oder beschichtet: Holz als Gebäudehülle steht für Vielfalt, Dauerhaftigkeit und Ökologie. Zur Planung und Ausführung langlebiger Fassaden aus Holz liefert dieses Buch Grundlagen zu den Themen Material, Konstruktion und Wartung.

Im zweiten Teil werden gestalterisch anspruchsvolle Beispiele vorgestellt und durch technische Kommentare sowie Statements der planenden ArchitektInnen ergänzt. Glossar, Normenübersicht, Literaturverweise und Kontaktadressen runden den inhaltlichen Bogen ab und machen dieses Buch zu einem umfassenden Nachschlagewerk zum Thema Fassaden aus Holz.

Weitere Informationen

proHolz Austria - Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Holzwirtschaft zur Förderung der Anwendung von Holz
2. Auflage, 2014
Deutsch
160 Seiten, Hardvocer
21 cm x 29,7 cm
ISBN: 978-3-902320-74-2

Außenputz - Untersuchungen, Erfahrungen, Überlegungen

Moderne Außenputze und Putzsysteme stellen hohe Anforderungen an die Fachkenntnis der Planer und Ausführenden. Dr. Ing. Helmut Künzel, einer der angesehensten Bauphysiker Deutschlands, stellt in diesem Buch die Entwicklung und den neusten Stand der Wissenschaft dieses komplexen Gebietes dar. Von der anfänglich maßgeblichen Problematik des Regenschutzes bis zur Entwicklung von modernen Wärmedämmputzen und Wärmedämm-Verbundsystemen werden - zum Teil unveröffentlichte - Erkenntnisse und Forschungsergebnisse zusammengetragen und praxisbezogen dargestellt.

Der Autor vermittelt anschaulich seine Erfahrungen aus Forschung und Praxis. Kritisch uns konstruktiv dokumentiert er seine Sicht zu heutigen Gegebenheiten und gibt wertvolle Anregungen für die weitere Entwicklung des Fachgebietes.

Weitere Informationen

Helmut Künzel
Fraunhofer IRB Verlag I 2003
Deutsch
121 Seiten, 96 Abbildungen, Hardcover
17,4 x 1,2 x 24,4 cm
ISBN: 978-3-481-02968-5

Flachdach Atlas

Dachsysteme, Tragwerke, Sanierung

Ein Nachschlagewerk zu Nutzungs- und Konstruktionsarten der »fünften Fassade«, dem Flachdach. Zusammen mit den wichtigsten Normen und Regelwerken runden Konstruktionsdarstellungen der wesentlichen Anschlusspunkte die Publikation ab.Da die fachgerechte Realisierung flacher Dächer in der Praxis nicht immer so einfach ist wie es sich anhört, verschafft diese Publikation dem Planer neben grundsätzlichen Konstruktionsregeln einen Überblick über die Nutzungs- und Konstruktionsarten sowie die Regelaufbauten für Flachdächer. Inbegriffen die Überarbeitung der Fachregel für Dächer mit Abdichtung (Flachdachrichtlinie), die im Herbst 2008 neu erschienen ist inkl. DIN 18195 und DIN 18531 sowie die für die Planung und Realisierung von Flachdächern relevanten Punkte aus der EnEV 2009.

Weitere Informationen

Klaus Sedlbauer, Rainer Barthel, Hartwig Künzel, Eberhard Schunck
Birkhäuser GmbH, Auflage 1 I 12. August 2010
Deutsch
208 Seiten, Gebunden
30 x 23,6 cm
ISBN: 978-3-0346-0580-9

Bodenbeläge aus Natur- und Betonwerkstein

Verlegetechnik

Zum Thema Verlegetechnik fungiert dieses Buch erfolgreich als Praxishilfe. Es beinhaltet Hinweise von der Untergrunderfassung, Vorbehandlung und Vorprüfung über die Verlegung und Verfugung bis hin zur Bauabschlussreinigung. Praktische Fragen der Verlegetechnik im Innenbereich werden im Verlauf beantwortet, desweiteren finden sich im hinteren Teil des Buches hilfreiche Tabellen und Muster-Ausschreibungstexte.

Weitere Informationen

Herbert Fahrenkrog
Callwey Verlag, Auflage 1 I 2001
Deutsch
112 Seiten, 25 Abbildungen, Zeichnungen, Tabellen und Checklisten, Gebunden
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-7667-1457-2

Dächer

Neubau, Umbau, Ausbau

Das Buch „Dächer“ beinhaltet eine Vielzahl an Ideen zur Nutzung vorhandener, wie neu geplanter Dachräume als Wohnraum.

Anhand vieler Beispiele, die in ausführlichen Dokumentationen mit Fotos und Detailplänen, vom Entwurf bis zur Ausführung genaue Informationen bieten, können Bauherr und Architekt viel Wissenswertes nachlesen. Die Texte und deren Bebilderung sind auf den Punkt gebracht und aktuell.

Weitere Informationen

Ursula Baus, Hanns-Christoph Zebe
DVA Architektur, Auflage 1 I 2008
Deutsch
144 Seiten, zahlreiche Detailzeichnungen, Fotos, Gebunden
17 x 20 cm
ISBN: 978-3421035820

Fassaden

Prinzipien der Konstruktion

Neben dem oftmals signifikanten Aussehen eines Gebäudes, übernehmen Fassaden, als die Hülle eines Gebäudes, wichtige Aufgaben: Belichtung, Wetterdichtigkeit, thermische Isolation, usw. Der heutige Anspruch an Fassaden ist extrem gewachsen, so ist beispielsweise die Rede von „intelligenten“, klima-aktiven Fassaden.Dieses Buch beschäftigt sich mit den Prinzipien des Fassadenaufbaus. Neben den wichtigsten Typen, so z.B. Pfosten-Riegel-Fassade, Vorhangfassade oder Elementfassade, werden die Anforderungen an Entwurf und Konstruktion verdeutlicht und Richtlinien für eine sinnvolle Detaillierung vorgestellt. Außerdem werden die Montagearten für die gängigsten Materialien dargestellt (Holz, Glas, Stahl, Beton und Aluminium).

Weitere Informationen

Ulrich Knaack, Tillmann Klein, Marcel Bilow, Thomas Auer
Birkhäuser Verlag, Auflage 1 I September 2007
Deutsch
135 Seiten, 165 s/w Abbildungen, 140 Strichzeichungen, Broschur
22 x 28 cm
ISBN: 978-3034606714

Bodenbeschichtungen

Technik und Oberflächengestaltung

Von der Untergrundvorbereitung bis zur Deckbeschichtung beschreibt Thomas Knobel detailliert alle wichtigen Arbeitsschritte beim Aufbringen von Fußbodenbeschichtungen. Vorgestellt werden optimale Lösungen für unterschiedliche Nutzungen wie Wohnräume, Büros, medizinische oder gewerbliche Flächen, Balkone oder Terrassen.

Probleme und Gefahren der Verarbeitung verschiedenster Materialien, vor allem auch schwieriger Verfahren, werden aufgezeigt. Das Buch ist darüber hinaus eine Inspirationsquelle für die Fußbodengestaltung, klassische Beispiele stehen neben neuen und experimentellen Anwendungen. Empfehlenswertes Buch für alle Planer, die immer noch dem Trugschluss aufsitzen, dass z.B. die beliebten fugenlosen Bodenbeläge immer und überall „gestrichen“ werden können. In dem Buch erfahren Sie übersichtlich aufbereitetet unverzichtbares Wissen.

Weitere Informationen

Thomas Knobel
DVA Architektur, 27. September 2010
Deutsch
128 Seiten, 200 Farbabbildungen, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
21,5 x 28,0 cm
ISBN: 978-3-421-03779-4

Strukturputze – historisch und neu

Das Werk bietet eine verständliche und umfassende Darstellung historischer und neuer Arbeitstechniken und fasst bei der Beschreibung der Arbeitstechniken alle zugehörigen Aspekte ökonomischer, ökologischer, naturwissenschaftlicher, historischer und technisch-handwerklicher Art zusammen. Die Anwendung in verschiedenen Bereichen (Wohnungs- und Industriebau, Denkmalpflege und Bausanierung sowie Ökobau) wird durch eine Reihe von Bildern anschaulich erläutert; ebenso die Ausführung der Struktur-Putzarbeiten sowohl für Kunstharz-Putze als auch für Putze auf mineralischer Basis.

Weitere Informationen

Kurt Schönburg
DIN Deutsches Institut für Normung e. V.Beuth Verlag GmbH, Auflage 1 I November 2007
249 Seiten, viele Abbildungen, Tabellen, Schaubilder, Broschur
20,8 x 14,8 cm
ISBN: 978-341016631-3

Putz

Architektur, Oberfläche, Farbe

Eine breite Auswahl aktueller, architektonisch interessanter Beispiele von Putz- und Farbbeschichtungstypen stellt dieses Buch vor. Es macht mit hochwertigen Fotos, Entwurfs- und Detailzeichnungen auf die visuelle und bauphysilalischen Weschselwirkungen der beiden Materialien aufmerksam und zeigt zugleich die unterschiedlichen, teils traditionell geprägten Putzstrukturen im heutigen Kontext.

Der Leser erhält einen Überblick über die Experimente und Erfindungen, den aktuellen Stand der Technik und die neuen Entwicklungen der letzten Jahre Auch der Zusammenhang von Putz und Fassadendämmung wird erläutert. „Putz“ ist der mittlerweile dritte Band der DVA-Buchreihe über Baumaterialien. Spannend Lektüre!

In der Reihe 'baumaterialien' sind außerdem erschienen:» Holz - Große Tragwerke Konstruktion, Architektur, Detail ISBN: 978-3-421-03584-4» Sichtbeton Konstruktion Architektur Detail ISBN: 978-3-421-03585-1

Weitere Informationen

Christian Holl, Armin Scharf
DVA Architektur, Auflage 1 I Dezember 2008
Deutsch
192 Seiten, ca. 200 Fotos, davon ca. 80 in Farbe, 50 Zeichnungen, Gebunden, Pappband
21,5 x 28,0 cm
ISBN: 978-3-421-03656-8

Haptik
The Touch - Spaces Designed for the Senses

Wie gestaltet man einen Raum, der nicht nur den visuellen, sondern auch alle anderen menschlichen Sinne anspricht? Nathan Williams von Kinfolk und Jonas Bjerre-Poulsen von Norm Architects gehen dieser Frage in ihrer ersten gemeinsamen Publikation The Touch - Spaces designed for the Senses nach und präsentieren ein Designverständnis, das den Menschen und sein sinnliches Erleben in den Mittelpunkt stellt.

The Touch stellt architektonische Raumkonzepte vor, bei denen Harmonie und Wohlbefinden durch das Zusammenspiel elementarer Gestaltungsaspekte wie Materialität, Haptik, Licht, Farbigkeit und Gemeinschaftsgefühl erzeugt werden. Der leser erhält dabei Einblicke in über 25 beeindruckende Gebäude aus aller Welt, die entworfen wurden von Arne Jacobsen, Le Corbusier, Tatiana Bilbao oder Studio K. Neben aufschlussreichen Interviews mit Designern und Architekten gehen philosophische und kunsthistorische Bezüge der langen Tradition von Raumtheorien und Farbenlehre nach.

Weitere Informationen

Kinfolk & Norm Architects
Gestalten Verlag; 1. Auflage, 2019
Englisch
288 Seiten, Hardcover
24,5 x 33 cm
ISBN: 978-3-89955-978-1

Homo Hapticus

Vom Überlebenskünstler zum Kundenfänger - Der Tastsinn in all seinen Facetten

Für Martin Grunwald, einen Pionier der Haptikforschung, ist der Tastsinn eine Art biologische Ursprache, die unser Leben vom Anfang bis zum Ende begleitet. Lange bevor ein Embryo im Mutterleib sehen, hören, schmecken und riechen kann, spürt er sich selbst und seine Umgebung; kein Säugling kann ohne Körperkontakt zu anderen Menschen überleben, und ein Gehirn kann ohne Körperreize nicht wachsen und reifen. Ist die Verarbeitung der Signale der vielen Millionen Berührungs- und Bewegungsmelder der Körpers gestöt, kann das lebensbedrohlich sein.

Im Alltag spielt uns der Tastsinn so machen psychologischen Streich, was auch von findigen Produktdesignern genutzt wird. Hochmoderne Geräte wie Smartphones werden mit möglichst glatten Strukturen ausgestattet, schließlich werden sie mit technologischen Entwicklungen, die von größtem Wert sind, in Verbindung gebracht. Ein gezieltes Haptik-Design ermöglicht so den perfekten Zuschnitt auf die Kundenbedürfnisse.

Martin Grunwald verknüpft all diese unterschiedlichen Themen zu einer großen Erzählung über den Wert und die Bedeutung des Tastsinns für den Menschen.

Weitere Informationen

Dr. Martin Grunwald
Droemer HC I 2017
Deutsch
304 Seiten, 3. Auflage, Gebunden
14,8 x 3 x 21,8 cm
ISBN: 978-3-426-27706-5

Touch! Der Haptik-Effekt im multisensorischen Marketing

Haptik: The Next Big Thing

Die Haptik bietet in einer optisch und akustisch überreizten und immer stärker technisierten Welt einzigartiges Wirkpotenzial für Markenkommunikation, Produktdesign und Verkauf. Olaf Hartmann und Sebastian Haupt zeigen anhand vieler Praxisbeispiele sowie aktueller Erkenntnisse aus der Sensorikforschung, der Psychologie und der Neurowissenschaft, wie sich die Kraft des Haptik-Effekts im multisensorischen Marketing entfaltet: für mehr Aufmerksamkeit, Erinnerung, Vertrauenswürdigkeit, Wertschätzung und Kaufbereitschaft.

Inhalte:

  • Marketing neu begreifen: Multisensorisches Marketing in der Praxis
  • Wie der Tastsinn die menschliche Wahrnehmung stimuliert
  • Die facettenreiche Psychologie des Haptik-Effekts
  • Der Haptik-Effekt im digitalen Raum
  • Eine Anleitung: So macht der Haptik-Effekt Marken erfolgreich
  • Neu: komplett überarbeitet, mit aktuellen Erfolgsbeispielen und Forschungserkenntnissen

Weitere Informationen

Olaf Hartmann, Sebastian Haupt
Haufe Lexware, 2. Auflage, 2016
Deutsch
338 Seiten, Hardcover
17,7 x 2,5 x 24,6 cm
ISBN: 978-3-648-07938-6

Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen