220928_Gestaltungsvielfalt Putz.jpg
0/1

Gestaltungsvielfalt Putz | 220928

online, ifbau

Wie kann der plastische Werkstoff Putz kreativ eingesetzt, kombiniert und geplant werden?

Putz als Belag auf Außen- und Innenwänden sowie auf Decken bietet gestalterisch weit mehr als die präsenten Variationen der Korngröße und Farbigkeit. Lernen Sie die gestalterisch relevanten Eigenschaften der Putze von fein oder rau, linear oder grafisch kennen.

Es werden die verschiedenen Einflussfaktoren planerisch wie funktional erläutert und erklärt. Mit Hilfe zahlreicher Referenzprojekten aus der ganzen Welt zeigt das Seminar, was alles möglich ist. Aus unterschiedlichen Fokussierungsebenen wird dabei sowohl die Fernwirkung aufgezeigt bis hin zur Betrachtung und Vorstellung von Details und Oberflächentexturen aus nächster Nähe.

Erfahren Sie, wie sich fugenlose Oberflächen im Innenraum und an der Fassade realisieren lassen und welche handwerklichen Verarbeitungstechniken, Systemaufbauten und Produkte dafür angewendet werden.

Inhalte:
> Fassadenoberflächen in technisch erprobten und gleichzeitig einzigartigen Texturen
> Materialien vom klassischen Reibeputz bis hin zum Modellierputz
> Neue Kombinationen und Techniken


Weitere Informationen

Veranstaltendes Unternehmen  
ifBau

Referierende 
» Dipl.-Ing. (FH) Hannes Bäuerle, raumprobe, Stuttgart
» Peter Appenzeller, Dipl.-Farbberater IACC, Stühlingen

Fortbildungspunkte
Diese Fortbildung wird von der AKBW mit 4 Stunden anerkannt.

Anmeldung 
Es wird um Anmeldung bis zum 21.09.2022 gebeten.

Gebühren
150,00 €
115,00 € für Kammermitglieder
85,00 € für AiP/SiP 

Dokumentation
Die Dokumentation der Veranstaltung erfolgt in Foto und Video. Diese Aufnahmen werden zur Nachberichterstattung in Print- und Onlinemedien und Social Media genutzt. Mit der Anmeldung stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Weitere Informationen

Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen