14090-18-06.jpg
13211-30-02.jpg
20494-10-06.jpg
0/3

Schreiner Innovativ

06.05.2021, Fachvortrag, online

Zukunftsthemen im digitalen Format
Aufgrund der Corona-Pandemie können nach wie vor keine Messen und große Präsenzveranstaltungen stattfinden. Daher bietet der FSH Bayern zusammen mit der Nürnbergmesse GmbH im Mai eine kompakte Online-Seminarreihe mit dem Titel Schreiner Innovativ an, die den Schreinerbetrieben im gesamten deutschsprachigen Raum interessante Anregungen bietet.

„Schreiner Innovativ“ – der digitale Impuls im Mai
Beide Veranstaltungen, die Holz-Handwerk 2020 und das Zukunftsforum Schreiner 2021 hätten den Schreinerbetrieben wichtige Impulse geben können. Damit diese Chance für die Unternehmen nicht einfach in der Corona-Krise untergeht, habe sich die beiden Veranstalter, die Nürnbergmesse GmbH und der FSH Bayern dazu entschlossen, eine Alternativveranstaltung durchzuführen.

Dies wird eine kompakte Online-Seminarreihe mit dem Titel Schreiner Innovativ sein, die den Schreinerbetrieben im gesamten deutschsprachigen Raum interessante Anregungen bietet. Dabei werden unter den Schlagwörtern Gestaltung – Technik – Unternehmensführung in drei Blöcken jeweils drei Impulsvorträge angeboten. Diese Veranstaltungen finden am 6. Mai, 11. Mai und 19. Mai 2021 statt. Die Online-Seminarreihe wird dabei sowohl vom FSH Bayern als auch von der Nürnbergmesse GmbH überregional angeboten.

„Schreiner Innovativ“ – das Format
Bei dem virtuellen Format Schreiner Innovativ werden – wie bereits erwähnt – an drei Tagen im Mai jeweils drei Impulsvorträge angeboten. Dabei steht jeder einzelne Termin unter einem der drei Hauptthemen Gestaltung, Technik und Unternehmensführung. Die Veranstaltungen findet immer von 17 bis 20 Uhr statt. Folgender thematischer Ablauf ist vorgesehen:

Donnerstag, 6. Mai 2021 – Thema: Gestaltung
Dienstag, 11. Mai 2021 – Thema: Technik
Mittwoch, 19. Mai 2021 – Thema: Unternehmensführung

Im Rahmen der Impulsvorträge ist jeweils auch ein Zeitfenster für Fragen und Diskussionsbeiträge vorgesehen. Es besteht dabei auch die Möglichkeit, einzelne Themen auszuwählen und sich für jeden einzelnen Veranstaltungstag gesondert anzumelden. Technisch wird die Veranstaltung über die Plattform Zoom durchgeführt.

Am 6. Mai wird raumprobe-Geschäftsführer Hannes Bäuerle mit einem Vortrag zum Thema "Materialvielfalt die begeistert" dabei sein:
> Materialvielfalt die begeistert | Hannes Bäuerle – raumprobe OHG, Stuttgart
> Zeitgenössische Architektur – aus Liebe zum Holz | Michaela Wolf, Gerd Bergmeister – bergmeisterwolf Architekten, Brixen
> Mit durchgängigen Konzepten das Lebensumfeld des Kunden gestalten | Elias Kronberger – Eham GmbH, Hausham

 Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie »hier

Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen