10580-100-02.jpg
11308-19-02.jpg
10850-19-01.jpg
0/3

Textilien, die Alleskönner und Schallabsorbierer | 210422

22.04.21, Fachseminar, online

Feine Stoffe, funktionale Textilinnovationen und technische Textilien. Das gestalterische und funktionale Potenzial von Textilien ist immens. Zahlreiche neue Entwicklungen kamen in jüngster Zeit auf den Markt, die in dem Seminar vorgestellt werden. Einen fundierten Einblick in die Vielfalt und Anwendungsmöglichkeiten runden tradierte Stoffe ab, die ebenso nach wie vor großes Potenzial bieten und derzeit wieder an Attraktivität gewinnen. Die Anwendungen sind so vielfältig wie die heute angebotene Bandbreite an verschiedenartigen Textilien selbst. Umfangreiche Kollektionen in nahezu jedem Design sind verfügbar und die Menge der funktionalen Textilien wächst ständig. Diese modernen, gewebten, gewirkten, genähten Werkstoffe besitzen einmalige optische und technische Eigenschaften. Als Verbundmaterial in Form von Membranen oder faserbewehrten Kunststoffen erobern sie weitere Einsatzbereiche.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars sind die akustischen Vorteile und Eigenschaften von Textilien. Lernen Sie die Faktoren der akustischen Raumgestaltung und wirkungsvoller Schallabsorption kennen. Anhand von Musterexponaten werden die vorgestellten Materialien haptisch begreifbar. Aktuelle Anwendungsbeispiele zeigen den vielfältigen und innovativen Einsatz im Design, bei temporären Bauwerken in der Innenarchitektur und der textilen Architektur.

Seminarinhalt:
Geschichte der Textilien in der Architektur
Typologien von Textilien (Arten, Anwendungen, Forschungsfelder, etc.)
Materialvorstellung dekorative Textilien
Materialvorstellung technische Textilien
Anwendungsbeispiele zeigen gelungenen Einsatz auf 

Zeitliche Abfolge:
09.00 – 10.30 Uhr: Teil 1
10.30 – 11.00 Uhr: 30 min. Pause
11.00 – 12.30 Uhr: Teil 2 

Das Seminar beinhaltet interaktive, seminaristische Kommunikationsformen und bietet Gelegenheit für individuelle Fragen. 

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar:
> Hardware: Sie benötigen einen PC / Laptop mit stabilem Internetzugang und idealerweise ein Headset (alternativ: PC-Lautsprecher und Mikrofon oder Einwahl über Telefon); außerdem ist die Verwendung einer Web-Cam empfehlenswert.
> Software: Wir führen unsere Online-Seminare über die Software "Zoom" (Windows/Mac) durch. Testen Sie über zoom.us/test, ob Ihr Computer alle Voraussetzungen erfüllt.
> Zugangsdaten: Wir versenden 3 Tage vor dem Online-Seminar die Zugangsdaten und ggf. weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der teilnehmenden Person. 

» Mehr Informationen zur Veranstaltung



WEITERE INFORMATIONEN

Veranstalter 
Akademie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

Referenten
> Dipl.-Ing. (FH) Hannes Bäuerle, raumprobe, Stuttgart
> Dipl.-Ing. (FH) Stefan Schütz, Création Baumann, Dietzenbach

Fortbildungspunkte
Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 4 Stunden anerkannt.

Gebühren
70 € für Kammermitglieder der AKNW
140 € für sonstige Teilnehmer

Dokumentation
Die Dokumentation der Veranstaltung erfolgt in Foto und Video. Diese Aufnahmen werden zur Nachberichterstattung in Print- und Onlinemedien und Social Media genutzt. Mit der Anmeldung stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen