Literaturempfehlung: Material

Literaturempfehlung: Material Wissen

Entdecken Sie hier die Literaturempfehlungen von raumprobe zu den unterschiedlichsten Materialien.

Materialien im Überblick
Material Matters

Wie wir es schaffen, die Ressourcenverschwendung zu beenden, die Wirtschaft zu motivieren, bessere Produkte zu erzeugen und wie Unternehmen, Verbraucher und die Umwelt davon profitieren

Unsere gegenwärtige Wirtschaftsform ist eine Einbahnstraße. Ein System, das nach dem Prinzip: „Rohstoffe gewinnen, verarbeiten, gebrauchen und wegwerfen“ funktioniert, hat sich von dem fundamentalen Gesetz des Lebens und der Erde entfernt – der Endlichkeit. Wollen wir uns und unserem Planeten eine Zukunft ermöglichen, muss es eine echte Alternative zu unserer Raubbaugesellschaft geben.Thomas Rau und Sabine Oberhuber setzen genau hier an und präsentieren ein bahnbrechendes Wirtschaftsmodell, in dem der Konsument nicht länger Eigentümer, sondern Benutzer ist und Abfälle der Vergangenheit angehören. Sie zeigen, dass in endlichen Ressourcen das Potential der unbegrenzten Möglichkeiten schlummert. Davon profitieren alle: die Konsumenten, die Produzenten und die Erde. Eine Utopie? Keineswegs. Die Autoren behaupten nicht nur, dass ihr Modell der Kreislaufwirtschaft funktioniert. Sie praktizieren es bereits.

Weitere Informationen

Material Matters: Wie wir es schaffen, die Ressourcenverschwendung zu beenden, die Wirtschaft
Thomas Rau, Sabine Oberhuber
Econ, 2. Auflage, 2018
deutsch
224 Seiten, gebunden,
13.5 x 21.5 cm
ISBN: 9783430202688

In Material gedacht

Material im Prozess des architektonischen Entwerfens

Thema des Buches ist die Materialität der Architektur im Prozess des Entwerfens. Wann entsteht die Vorstellung für die Materialität einer Architektur? Welche Rolle spielen dabei der Kontext und seine materielle Prägung? Hat die Typologie eine Auswirkung auf die materielle Ausformulierung von Bauwerken? Welche Relevanz kommt der Nutzung für die Wahl eines Materials zu? Wird die Alterungsfähigkeit von Materialien im Entwurf mitgedacht? Und kann das Licht als Material verstanden werden? Diese und weitere Fragen prägen den Prozess des Entwerfens von Bauten für das Handwerk. Die Modelle und Zeichnungen der Entwürfe stehen im Wechsel mit Beiträgen der Architekten Andreas Bründler, Piero Bruno und Thomas Kröger. Sie stehen für sich, sind jedoch auch unabhängig vom Geschriebenen lesbar.

- Materialität der Architektur im Prozess des Entwerfens

Weitere Informationen

Hrsg. Uta Graff
DETAIL, 1. Auflage, 2018
Deutsch / Englisch
160 Seiten, mit ca. 190 Abbildungen, Gebunden, Softcover
24 x 20 cm
ISBN: 978-3-95553-464-6

Basics Materials

Zur Materialität von Gebäuden

Materialität und Stofflichkeit von Gebäuden und Konstruktionen sind ein wichtiger Aspekt des architektonischen Entwerfens. Der Umgang mit Materialien und deren Einsatz ist ein grundlegender Baustein der Architekturausbildung.

Themen:

  • Subjektive Wirkung von Stofflichkeiten
  • Haptische Einflüsse
  • Einsatz von Materialien
  • Kreativer Umgang mit klassischen Baumaterialien
  • Alle etablierten Grundlagen- und Lehrbücher setzen ein Basiswissen voraus: die BASICS fangen bei Null an
  • Durchgängiges didaktisches Konzept
  • Studentenfreundlicher Preis
  • Autoren mit Erfahrung in Lehre und Praxis

Weitere Informationen

Hrsg. Bert Bielefeld
Birkhäuser, 1. Auflage, 2017
Englisch
88 Seiten, 84 Abbildungen, Gebunden, Softcover
22,0 x 15,5 cm
ISBN: 978-3035613803

Material World 3

Innovative Materials for Acrhitecture and Design

Material World 3 präsentiert über 100 Materialien und Produkte mit ihren Eigenschaften und ästhetischen Qualitäten, wie z.B. modulare Wandverkleidungen, Fischleder, Solartextilien oder mit Wafern betriebene LED-Beleuchtungssysteme. Material World 3 liefert allen Architekten, Designern, Studenten und anderen Interessierten die Produktinformationen, technischen Spezifikationen und Anregungen die sie brauchen, um die Materialien im Hinblickauf den Einsatz in eigenen Entwürfen beurteilen zu können. Ergänzt wird das Buch durch alle Hersteller- und Bezugsadressen.Das Buch umfasst zudem Grundlageninformationen für alle, die sich mit dem Thema erstmals vertraut machen möchten, erläutert aber auch Begriffe, die selbst für Fachleute nicht immer eindeutig sind. Was bedeutet zum Beispiel FSC, VOC, Cradle to cradle? oder oxo-degradable? Was ist Damaszener Stahl, Floatglas und Elektroluminiszenz? Wie wurde eigentlich Nylon erfunden, oder Velcro?Dies alles macht das Buch zu einem enzyklopädischen Überblick über neue inspirierende Materialien und Produkte für Designer, Architekten und Innenarchitekten.

Weitere Informationen

Elodie Ternaux
Englisch
Frame Publishers, Auflage 1 I Mai 2011
232 Seiten, ca. 450 Farbabbildungen
24,0 x 18,5 cm, Gebunden
ISBN: 978-3-0346-0754-4

Nanomaterialien

In Architektur, Innenarhcitektur und Design

Nanotechnologie ist mit Sicherheit ein Thema, welches zukünftig immer häufiger im Gespräch sein wird. In dem Buch „Nanomaterialien“ finden Architekten, Innenarchitekten und Designer einen umfassenden Einblick in das Thema Nanomaterialien.

Neben einer Einführung in den naturwissenschaftlichen Hintergrund, einem Überblick über Vorteile und Nachteile, finden sie, anhand von internationalen Projektbeispielen, auch eine Darstellung der designrelevanten Eigenschaften und Funktionen von Nanomaterialien.

Weitere Informationen

Sibylle Leydecker
Birkhäuser GmbH, Auflage 1 I Februar 2008
Deutsch
192 Seiten, 270 Farbabbildungen, 50 s/w Abbildungen, 50 Strichzeichnungen
17,0 x 24,0 cm
ISBN: 978-3764379940

Baustoff Atlas

Der Einfluss des Materials - Anwendung, Konstruktion, Ästhetik

Welcher Baustoff eignet sich für welchen Zweck? Welche keramischen Beläge verwendet man Sinnvollerweise als Wand-, welche als Bodenbelag? Wie entwickelt man einen "neuen" Baustoff bis zur Einsatzfähigkeit? Diese Publikation eignet sich als Grundlagenwerk für die Betrachtung von Baustoffen, da auf die Fragestellungen von Architekten und Bauingenieuren gleichermaßen eingegangen wird. In dem Atlas finden sich viele Antworten auf oft gestellte Fragen bei der Wahl und Bewertung von Materialien - das ideale Nachschlagewerk für die professionelle Auseinandersetzung mit Baumaterialien. Besonderst erwähnenswert ist dabei die Zusammenstellung von Nachhaltigkeitskennwerten zu den einzelnen Baustoffen. Darüber hinaus veranschaulichen 25 internationale Beispiele den ästhetischen, mal sehr traditionell, mal sehr innovativen, Einsatz des dokumentierten Materials im Detail.

Weitere Informationen

Manfred Hegger, Volker Auch-Schwelk, Matthias Fuchs, Thorsten Rosenkranz
Birkhäuser GmbH, Auflage 1 I November 2005
Deutsch
280 Seiten, 300 Farb- und s/w Abbildungen, laminierte Klappenbroschur
23 x 29,7 cm
ISBN: 978-3764372729

Im Detail: Materialien im Innenraum

Ästhetik, Technik, Ausführung

Optik und Haptik von Werkstoffen und Oberflächen entscheiden nicht selten über Erfolg oder Misserfolg eines Projektes - das wissen wir, deshalb gibt es die "raumPROBE" und dieses Buch. "Im Detail: Material im Innenraum" liefert gezielte und detaillierte Informationen zum Einsatz geeigneter Materialien im Innenausbau.

Zu Anfang ein Überblick über die Produktpalette beim Innenausbau mit großformatigen Fotos des jeweiligen Materials und eines damit ausgestatteten Innenraums. Planungsrelevante Aspekte und Fertigungsmethoden der einzelnen Materialgruppen werden dann anhand ausgewählter Beispiele detailliert erläutert. Der Schwerpunkt der Texte und der Projektbeispiele liegt dabei auf der Materialoberfläche, deren Entstehungs- bzw. Herstellungsprozess. Technische Infos zu den verwendeten Materialien sowie Hersteller/Bezugsadressen runden das Buch ab.

Weitere Informationen

Christian Schittich
Birkhäuser Verlag AG, Auflage 1 I 2008 Deutsch
176 Seiten, 386 Abbildungen, Hardcover
23 x 29,7 cm
ISBN: 978-3-7643-8809-6

Handbuch für Technisches Produktdesign

Material und Fertigung

Ein umfassendes und übersichtliches Kompendium zu Materialien und ihrer Verarbeitung! Technische Grundlagen und Zusammenhänge werden für die gestaltenden Berufe und kreativen Dienstleister aufbereitet und übergreifend vermittelt. In Entwicklungsprozessen häufig genutztes Wissen über Materialeigenschaften und mögliche Verarbeitungsverfahren werden fundiert aufbereitet. Die Präsentation informiert über die wichtigsten Rahmenbedingungen für einen Entwurf. Vierfarbige Beispielfotos und Abbildungen ermöglichen eine sehr gute Nachvollziehbarkeit komplexer Strukturen und Verfahren. Ein unverzichtbares Buch zur Recherche und als Impulsgeber! Und jetzt noch der Haken: der Titel wurde so stark nachgefragt, dass der Verlag gerade nachdruckt...

Weitere Informationen

Andreas Kalweit, Christof Paul, Sascha Peters, Reiner Wallbaum
Springer Verlag, Auflage 2 I 2012
Deutsch
616 Seiten, 1500 Abbildungen, Gebunden
21,6 x 27 cm
ISBN: 978-3-540-21416-8

Beton
Beton. 2020

Die besten Beton-Bauten 2020

Buch und Wettbewerb stellen die besten Objekte aus 2020 vor – Dokumentation nun im Handel

Die Jury des Architekturpreis Beton hat die Preisträger und Anerkennungen ausgewählt. Insgesamt wurden vier gleichrangige Preise und vier Anerkennungen vergeben.

Das Terrassenhaus Berlin / Lobe Block von Brandlhuber + Emde, Burlon / Muck Petzet Architekten, die Erweiterung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart vom Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei, der Neubau Baulücke Köln vom Architekten Wolfgang Zeh und die James-Simon-Galerie von David Chipperfield Architects Berlin, wurden von der Jury gleichrangig mit einem Preis ausgezeichnet.

Die vier Anerkennungen gingen an Steimle Architekten BDA für die Bücherei Kressbronn, an hehnpohl architektur bda für das Haus am Buddenturm in Münster, an wulf architekten für die Grundschulen in modularer Bauweise in München und an das Architekturbüro E2A / Piet Eckert und Wim Eckert für den taz Neubau in Berlin.

Bereits zum 21. Mal wurden die besten Betonbauten in Deutschland ausgezeichnet. Ausgelobt durch das InformationsZentrum Beton in Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten BDA, würdigt der Preis herausragende Leistungen der Architektur und Ingenieurbaukunst, deren Qualität von den gestalterischen, konstruktiven und technologischen Möglichkeiten des Baustoffs Beton geprägt ist.

Über die Vergabe des mit 25.000 Euro dotierten Preises entschied eine interdisziplinär besetzte Jury, der neben Susanne Wartzeck, Präsidentin des Bundes Deutscher Architekten BDA, Amandus Samsøe Sattler von Allmann Sattler Wappner Architekten, Sven Plieninger, Geschäftsführer schlaich bergermann partner sbp gmbh, Prof. Florian Musso vom Lehrstuhl für Baukonstruktion und Baustoffkunde der Technischen Universität München, Dr. Oliver Herwig, Journalist und Moderator, Dr. Brigitte Schultz, Chefredakteurin Deutsches Architektenblatt und Ulrich Nolting, Geschäftsführer vom InformationsZentrum Beton, angehörte.

„Wir haben erstmals die Einreichung der Projekte ausschließlich online über ein Award-Portal realisiert und freuen uns umso mehr über die rege Teilnahme der Architekten. Zum diesjährigen Verfahren wurden 143 Projekte eingereicht – Schulen, Wohnhäuser, Verwaltungs-, Industrie- und Gewerbebauten, Verkehrsbauwerke, Museen und Sakralbauten. Sie zeigen eindrucksvoll die hohe Qualität und Bandbreite der aktuellen Betonarchitektur in Deutschland“, resümiert Ulrich Nolting.

Die Dokumentation der Preisträger wie der Shortlist mit weiteren 21 Objekten ist bei Callwey erschienen. Auf 184 Seiten werden die Gebäude mit Texten, Plänen, Fotos detailliert beschrieben; zudem bietet der Band einen Überblick über die Longlist mit allen 143 Einreichungen.

Weitere Informationen zum Architekturpreis Beton gibt es unter www.architekturpreis-beton.de.



Für den Materialreport 2019 führte raumprobe ein Interview mit Arno Lederer vom Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei. Erfahren Sie » hier mehr.



Weitere Informationen

Beton.
Architekturpreis Beton 2020
184 Seiten; 300 Fotos und Zeichnungen, gebunden
23 x 27 cm
ISBN: 978-3-7667-2478-6

Moderner Betonbau Atlas

Konstruktion, Material, Nachhaltigkeit

Beton ist wohl einer der beliebtesten Bauwerkstoffe und mittlerweile auch ein wohl gesehenes Design- und Gestaltungsmaterial. Seine Haptik reicht von ganz grob, so wie Waschbeton, bis ganz glatt, fast weich, in Form von Sichtbeton. Das spannende an Beton ist, man kann ihn in sehr unterschiedliche Formen gießen, sodass es keine gestalterischen Grenzen mehr gibt, da man von einer schlichten, zurückhaltenden Wand, bis hin zu einem „textilen“ Betonkissen alles schaffen kann.In dem neuen Atlas der Detail werden sowohl technische, als auch gestalterische Ideen aufgezeigt. Zudem wird das Thema der Nachhaltigkeit aufgegriffen und wie man sie gekonnt in Einklang mit Neu- und Altbauten bringt. Sei es in Form von Bauakustik, Wirtschaftlichkeit und Kosten oder Innenraumlösungen.Höchst informative Texte vertiefen die Grundlagenkenntnisse eines jeden Interessierten im ersten Teil des Buches und werden im zweiten Teil auf 80 Seiten mit Beispielen untermauert. Von Neubau über Sanierungen und Fassaden bis hin zu dekorativer und funktionaler Wandgestaltung, sowie Betondesign im Badezimmer, zeigen das riesen Repertoire, das der Werkstoff Beton in sich birgt.

Weitere Informationen

Martin Peck
Edition Detail 1.Auflage 2013
Deutsch
272 Seiten, Farbabbildungen, gebunden
Format: 24 x 30,5 cm
ISBN E-Book: 978-3-95553-112-6 ISBN Print: 978-3-920034-95-9

Glas

zweite überarbeitete und erweiterte Auflage

Der »Glasbau Atlas« zeigt die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Glas in der Architektur. Er vermittelt die technischen Grundlagen zum Konstruieren mit dem zeitgemäßen und innovativen Baustoff und stellt eine Reihe herausragender Beispiele – vom einfach gelösten Fenster bis zum Ganzglas-Gebäude – im Detail vor. Themen sind unter anderem Energiesparen mit Glas, Punkthalter und lineare Lagerung, beschichtet – mattiert – bedruckt, Technik und Ästhetik, Normen und Richtlinien, Statik und Bauphysik.

Weitere Informationen

Christian Schittich, Gerald Staib, Dieter Balkow, Matthias Schuler, Werner Sobek
Edition Detail, Auflage 2 I Oktober 2006
Deutsch
352 Seiten, mit zahlreichen Zeichnungen, Grafiken und ca. 350 Fotos, Laminierte Klappenbroschur
23 x 29,7 cm

Glas als Tragwerk

Entwurf und Konstruktion setbsttragender Hüllen

Das Material Flachglas eröffnet dem Planer viele Möglichkeiten, weit mehr als bisher allgemein bekannt. Durch die technologische Komplexität des Baustoffs in der Anwendung wurden bisher allerdings noch keine spezifischen Strukturformen für Glastragwerke entwickelt und ausgeführt. Umso erfreulicher ist die zusammenhängende Anleitung zum Planen und Gestalten von Glastragwerken die in diesem Buch vorgelegt wird. Im Zentrum steht dabei das druckfeste, flächige Tragelement als Grundbaustein für weit gespannte Tragstrukturen. Dabei werden die Entwurfsparameter für Raum- und Konstruktionsformen muttifunktionaler, selbsttragender Glashüllen systematisch und anschaulich erklärt. Die präsentierten Konstruktionen zeigen neue ästhetische Qualitäten auf, die nicht auf dem Diktum der ‘Entmaterialisierung‘, sondern auf der Poesie leuchtender, durchscheinender Flächen beruhen und somit ein neues Kapitel in der Glasarchitektur einläuten.

Weitere Informationen

Jan Wurm, Ove Arup & Partners, London
Birkhäuser Verlag, Auflage 1 I Juni 2007
Deutsch
255 Seiten, 490 Farbabbildungen, 76 s/w Abbildungen, 325 Strichzeichnungen
23,0 x 29,7 cm, Gebunden
ISBN: 978-3764376086

Holz
Bauen mit Holz

Wege in die Zukunft

Von der Vergangenheit bis in die Zukunft ist und wird Holz sich immer bewähren. Seine natürliche Stärke, Ausdauer und Flexibilität machen es zum unabdingbaren Baustoff für den Menschen.Verschiedene Spezialisten begutachten in dem Buch unterschiedliche Holzbauten unter dem Aspekt der Ökologie, Technik, Konstruktion und Gestaltung anhand von bebilderten Beispielen. Dabei reicht das Spektrum vom Wohnbau, über weit gespannte Tragwerke und Brücken, bis hin zum Hochausbau.Anhand von Fotos und technischen Zeichnungen werden die Projekte Sachlich erarbeitet und argumentiert. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine „Ausflüge“ zum Thema Holz, wie beispielsweise seine Potenziale und Grenzen.

Weitere Informationen

Hermann Kaufmann, Winfried Nerdinger
Prestel Verlag
Publikation zur Ausstellung des Architekturmuseums der TU München
Auflage 2011
Deutsch
223 Seiten, Farbabbildungen, gebunden
Format: 23 x 27,5 cm
ISBN: 978-3-7913-6392-9

Verwendung von Holz im Außenbereich

Holzarten, Gestaltung, Konstruktion, Oberfläche

Holz verbindet auf einzigartige Weise ökologische mit haptischen und optischen Qualitäten: Es ist der einzige nachwachsende Baustoff, hat eine günstige CO2- Bilanz, fühlt sich angenehm an und vermittelt mit seinen natürlichen Farbschattierungen eine warme Atmosphäre. Gerade im Außenbereich bietet es vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, von Fassaden, Terrassen und Balkonen bis hin zu Zäunen, Palisaden oder Pergolen. Was es dabei hinsichtlich der Materialauswahl, konstruktiver Anforderungen und der Oberflächenbehandlung zu beachten gibt, erklärt dieses Buch fundiert und praxisnah. Wesentliche Informationen sind in Infokästen zusammengefasst, Fragenkataloge und Checklisten liefern wichtige Entscheidungshilfen. Zahlreiche Gestaltungsbeispiele von traditionell bis aktuell sowie die umfangreiche und anschauliche Bebilderung machen Lust auf den Baustoff Holz.

Weitere Informationen

Stefan Andritschke, Oliver Dünisch, Thomas Herres
Deutsch
DVA Architektur, Auflage 1 I Februar 2012
208 Seiten, 467 Fotos, 125 Zeichnungen, Gebunden mit Schutzumschlag
23,0 x 29,7 cm
ISBN: 978-3-421-03843-2

The Woodbook

Taschen 25 - Sonderausgabe

Zwischen 1888 und 1913 hat Romeyn Beck Houg ein ursprünglich 14 Bänden umfassendes Werk samt auf Tafeln montierten echten Furniermustern zusammengestellt. Das bei TASCHEN erschienene, sorgfältig im Faksimile reproduzierte Wood Book, zeigt die Muster aller in den Originalbänden aufgeführten Arten. Die Furniermuster zeigen jeweils einen Quer-, Radial- und Längsschnitt der Holzarten und veranschaulichen so die Charakteristika der Maserung, den Reichtum an Farben und Strukturen, die bei den zahllosen unterschiedlichen Baumarten zu entdecken sind. Diese Sonderausgabe enthält darüber hinaus Lithographien von Charles Sprague Sargent, auf denen die Blätter und Früchte der meisten Bäume dargestellt sind, sowie Texte, die den geographischen Ursprung der Bäume und ihre äußeren Merkmale beschreiben.

Eine der umfangreichsten Sammlungen von Holzmustern, zu denen auch Proben von Bäumen gehören, die heute sehr selten oder bereits ausgestorben sind. Beeindruckend!

Weitere Informationen

Romeyn Beck Hough
Taschen Verlag, Auflage 1 I Februar 2010
Englisch I Französisch I Deutsch
800 Seiten, viele Farbabbildungen, Hardcover im Schuber
16,8 x 24,4 cm
ISBN: 978-3-8228-3818-1

Holz und Holzwerkstoffe

Oberflächenbehandlung und Schutz

Alles, was der Fachmann über die Behandlung von Holzoberflächen wissen muss: Die Zusammensetzung des Holzes, Schädlinge und ihre Vermeidung sowie umweltgerechte Bekämpfung gehören ebenso zum Thema wie die für die ästhetische Erscheinungsweise und den Schutz erforderlichen Beschichtungen; auch Fragen der Abrechnung, des Vertragsrechts und der Gewährleistung werden behandelt. Die Inhalte sind knapp und präzise formuliert, stets mit Bezug auf die geltenden Richtlinien und Normen. Außergewöhnliche Farbaufnahmen runden die Darstellung ab.• Umfassendes Wissen, präzise und knapp vermittelt• Schadensfälle: Prävention und Lösung • Gemäß den gültigen Normen und Richtlinien

Weitere Informationen

Michael Bablick
DVA Architektur, Auflage 1 I März 2009
Deutsch
168 Seiten, ca. 200 Farbfotos, zahlreiche Tabellen und Übersichten, Gebunden
21,5 x 28 cm
ISBN: 978-3-421-03671-1

Hermann Kaufmann Wood Works

ökorationale baukunst – architecture durable

„Holz ist ein Material des Alltäglichen...“schreibt Hermann Kauffmann in der Einleitung. Hermann Kauffmann, ein Pionier des modernen Holzbaus in Europa, gibt Eindlick in technische und räumliche Neuerungen und vermittelt seinen anlassgemäßen Einsatz von Material und Konstruktion – das Bauen als Teil des verantworltichen Umgangs mit Natur und Landschaft. Auf 254 Seiten werden Kaufmanns Projekte aus dem Gewerbe-und Landwirtschaftsbau und aus dem privaten sowie öffentlichen Bereich vorgestellt. Zahlreiche aussagekräftige Fotos und Pläne sowie Detailzeichungen komplettieren das Buch. Schon allein das Durchblättern und Querlesen macht Freude!

Weitere Informationen

Otto Kapfinger
Springer Verlag, Auflage 2 I November 2009
Englisch I Deutsch I Französisch
254 Seiten, viele Farbabbildungen und Pläne, Gebunden
21,6 x 27cm
ISBN: 978-3-211-79175-2

Touch WOOD

The Rediscovery of a Building Material

Von einer „Neuentdeckung“ von Holz als Baumaterial zu sprechen ist etwas vermessen. Trotzdem: Dirk Meyhöfer stellt in seinem Buch 60 gebaute Beispiele aus aller Welt vor, bei denen Holz teils aus funktionaler Leistungsfähigkeit teils des ästhetischen Erscheinungsbildes wegen, eingesetzt wird.

Reich bebildert und mit Plänen versehen, bietet dieses Buch viele Beispiele der jüngsten Architektur, bei denen Holz mit neuen Technologien als auch in Kombination mit tradtionellen Bauverfahren verwendet wurde.

Weitere Informationen

Dirk Meyhöfer
Braun Publishing AG, Auflage 1 I Mai 2008
Englisch
256 Seiten, 389 Farbabbildungen, Gebunden
24 x 24 cm
ISBN: 978-3938780503

Holz

Werkstoff, Gestaltung und Verarbeitung

Wilfried Berger, Schreinermeister mit eigener Bau- und Möbelschreinerei, hat in diesem Buch viele nützliche Tipps zum Thema Holz und dessen Verarbeitung zusammen getragen.

Vor allem die entstehenden Fragen der Materialeigenschaften, Konstruktionen und Verbindungen, Bauwerksabdichtung und der Einsatz für Wand- und Deckenkonstruktionen, die immer wieder auftauchen, kann der Autor mit vielen praxisnahen Lösungen antworten. Zusammen mit den über 400 farbigen Abbildungen ist dieses Buch ein nützliches Arbeits- und Weiterbildungstool.

Weitere Informationen

Wilfried Berger
Blottner, Auflage 1 I Mai 2001
Deutsch 126 Seiten, 400 farbige Abbildungen, Gebunden
30,2 x 21,5 cm
ISBN: 978-3893670857

Furnierbuch

Das Fritz Kohl-Furnierbuch

Ein sehr schönes Nachschlagewerk zum Thema Furnier. Sinnvoll gegliedert werden in dem Band über 100 farbig abgebildete Holzarten vorgestellt. Für den interessierten „Holzwurm“ werden Angaben über das Ursprungsland, das Vorkommen, die Verwendung und Eigenschaften, etc. kompakt zusammengefasst. Zusätzlich informiert das Buch auch allgemein über Furnierherstellung und Messertechniken, erläutert im Wörterbuch die wichtigsten Begriffe zum Thema „Holz & Furnier“ und macht Ihnen mit vielen Umrechnungstabellen und fünfsprachigem Lexikon das Leben leichter. Zurzeit liegt eine deutsche, englische, italienische und spanische Version vor.

Weitere Informationen

Fritz Kohl Furnierwerk
Fritz Kohl GmbH & Co. KG
318 Seiten, 100 Farbabbildungen, Hardcover
15,0 x 21,5 cm

Holz-Lexikon

Umfangreiches Fachwissen auf aktuellstem Stand

Das Holz-Lexikon liefert Antwort auf alle Fragen rund ums Holz. Das umfassende Nachschlagewerk für die Forst- und Holzwirtschaft ist nun in 4., vollständig überarbeiteter und erweiterter Form im DRW-Verlag erschienen. 43 Fachautoren, Spezielisten aus allen Bereichen, haben mit ihrem Erfahrungsschatz und ihrem Wissen zur Entstehung dieser neuen Auflage beigetragen und garantieren neben der hohen Verlässlichkeit der Informationen auch den Praxisbezug, für den dieses Werk bekannt geworden ist. Erstmals sind die diesem Band die Abbildungen zu großen Teilen in FArbe dargestellt. Alle Themenbereiche wurden ergänzt. Entsprechend der aktuellen Entwicklung wurden darüber hinaus auch komplett neue Themengebiete, wie die Elektronische Datenverarbeitung, Energie und Entsorgung und Forstliche Verfahrenstechnik, neu aufgenommen

Weitere Informationen

Rudolf Mombächer
Deutsch
DRW-Verlag, Auflage 4 I 2003
1.460 Seiten, 15.700 Stichwörter, 2.191 Abbildungen
17,5 x 24,5 cm
ISBN: 978-3-87181-355-9

Kunststoffe
Kunststoffe

In Architektur und Konstruktion

Eine umfassende Darstellung zur Verwendung von Kunststoff in der Architektur findet sich in dem vorliegenden Buch. Es bietet eine verständliche und nicht zu wissenschaftliche Einführung in die konstruktiven und gestalterischen Möglichkeiten des Werkstoffs. Es werden nicht nur Kunststoffe und ihre Eigenschaften, sondern auch Herstellung, Verarbeitung und Konstruktionsprinzipien beschrieben und für die Architektur relevante Kunststoffprodukte und -halbzeuge vorgestellt.Kunststoffe sind hochleistungsfähige Werkstoffe, die seit geraumer Zeit Anwendung in der Architektur finden. Sie faszinieren durch vielfältige technische Eigenschaften. Neben diesen macht ein breites Spektrum an Formgebungs- und Bearbeitungsmethoden das Material interessant für komplexe Geometrien in Verbindung mit digitalen Planungsprozessen.Nach den Pionierbauten der 1970er Jahre hat in jüngster Zeit eine Reihe von aufsehenerregenden Bauwerken erneut den Fokus auf das technische und ästhetische Potential von Kunststoffen gelenkt.

Das Buch beinhaltet eine Auswahl von ca. 25 internationalen gebauten Projekten, geordnet nach Kunststoffarten und Einsatzgebiet, dokumentiert die Anwendungen von Kunststoff in der Architektur. Ein Ausblick erläutert Tendenzen in der Forschung.

Weitere Informationen

Stephan Engelsmann, Valerie Spalding, Stefan Peters
Birkhäuser GmbH, Auflage 1 I 13. Oktober 2010
Deutsch168 Seiten, 280 Abbildungen, Gebunden
22 x 28 cm
ISBN: 978-3-0346-0321-8

Atlas Kunststoffe + Membranen

In Architektur und Konstruktion

Ob als transluzente Platten, weit gespannte Membranen, luftgefülltes Folienkissen oder in organisch geschwungener Gestalt: In den unterschiedlichsten Formen und Anwendungsbereichen finden Kunststoffe Verwendung in der Architektur. Innovative technische Entwicklungen verbessern stetig seine Materialeigenschaften. Kunststoffe sind heute im Bauwesen eine ernstzunehmende Alternative, sei es als Tragkonstruktion, Dach, Fassade oder Inneneinrichtung. Der »Atlas Kunststoffe + Membranen« kehrt zu den Basics der Reihe zurück, indem er sich einem einzelnen Baustoff widmet. Von den Werkstoffeigenschaften bis hin zu Anforderungen an Entwurf und Konstruktion bringt er fundiertes und umfassendes Fachwissen auf den Punkt. Ausgewählte Projektbeispiele runden das Nachschlagewerk ab und machen es unabdingbar für den Planungsalltag.

Weitere Informationen

Jan Knippers, Jan Cremers, Markus Gabler, Julian LienhardIns.
F. Int. Architektur, 6. Oktober 2010
Deutsch
296 Seiten mit zahlreichen Zeichnungen und Farbfotos, Hardcover I Softcover
23,8 x 30,2 cm I 23 x 29,7 cm
ISBN: 978-3-920034-41-6

Papier
Papier - Material, Medium und Faszination

Papier ist physische Gegenwart: Wir können es haptisch, visuell und akustisch erleben - seine Oberfläche, seine Farbnuancen und das unvergleichliche Rascheln.

Dieses Buch macht Papier anschaulich - das Material an sich ebenso wie seine Rolle als Medium, seine symbolische Funktion, seine Gestaltung in der Fläche wie auch die Faltung zu Volumen - und es schließt mit dem Buch selbst, das seine Bindung offenlegt. Produktionsgeschichten, herrliche Buntpapiere, einzigartige Werke der Literatur, Kultur, Musik oder Kunst finden sich hier neben Fakten zu Falttechniken oder neuem Papierdesign. Papier ist jenes scheinbar beiläufige Alltagsmaterial, das uns immer wieder durch seine Vielfältigkeit in Staunen versetzt.

Von Blatt zu Blatt erzählt und illustriert dieses Buch alles, was man schon immer über dieses magische Material wissen wollte. Gute Gestaltung, herrliche Abbildungen auf schönem Papier und praktische Informationen zeigen in diesem Band, wie Papier und Bücher ihren ganz eigenen Erfahrungsraum entfalten.

Weitere Informationen

Hrsg. Neil Holt, Nicola von Velsen, Stephanie Jacobs
Prestel, 3. Auflage, 2018
Deutsch
272 Seiten, 150 Abbildungen, Hardcover
21,0 x 27,0 cm
ISBN: 978-3-7913-8305-7

Unfolded

Papier in Design, Kunst, Architektur und Industrie

Das oft unterschätzte Material Papier erobert in Design, Kunst, Architektur und Industrie die dritte Dimension und zeigt, welche ungeahnten Möglichkeiten Papier heute für Leichtbau, Produkt-Design, Mode und Kunst bietet.

Von der Taschenkollektion „Papier' eines Stefan Diez, über Konstantin Grcics Papiermodelle bis hin zu den duftigen Papierkleidern aus der Feder von Issey Miyake, präsentiert dieses Buch Papier als wertvollen, ökologischen und zeitgemäßen Werkstoff. Mit der großen Auswahl an Projekten, der aufwendigen drucktechnischen Ausstattung und den zahlreichen Abbildungen liefert es Gestaltern wertvolle Inspirationen für ihre Arbeit. Als inhaltliches Fundament des Buches dient ein umfassendes Verzeichnis technischer Papiere und innovativer Papiertechnologien, das die Gestalter bei ihrer täglichen Arbeit mit Fachinformationen zum „Hightech'-Werkstoff Papier unterstützen soll. Von japanischem Washi-Papier über Papierschaum, bis hin zu Keramik- und Karbonfaserpapier präsentiert es den aktuellen Stand aus Forschung und Entwicklung sowie die wichtigsten Verfahrenstechniken aus Handwerk und Industrie.

Weitere Informationen

Petra Schmidt, Nicola Stattmann
Birkhäuser Verlag, Auflage 1 I 7. August 2009
Deutsch
256 Seiten, 320 Abb., 300 in Farbe, Gebunden
22,0 x 28,0 cm
ISBN: 978-3-0346-0031-6

Stein
Kalkfarben Kalkspachtel

Faszinierende Gestaltungen mit traditionellen Baustoffen

Das Buch vermittelt grundlegendes Wissen über das Material Kalk, seine Verarbeitung und technischen Besonderheiten; es stellt Hersteller, Händler und Anwender vor, die sich dem Material verschrieben haben, und zeigt auf, über welche ästhetischen und haptischen Qualitäten Kalkoberflächen verfügen. Die Fotos stammen größtenteils von dem Münchner Fotografen Dominik Parzinger, mit dem die Autoren auf den Spuren des Kalks durch Deutschland, Österreich, Südtirol und die Schweiz gereist sind. Ein umfangreicher Anhang mit einem Glossar, einer Übersicht über Hersteller und Produkte sowie Literaturempfehlungen rundet das Buch ab und macht es zu einer Informationshilfe für alle gestaltenden Handwerker, für Farbgestalter, Architekten, Innenarchitekten und Bauherren.

Weitere Informationen

Stefan Anton Pixner, Karin Andrea Pixner
Deutsch
Deutsche Verlags-Anstalt, Auflage 1 I April 2012
128 Seiten, 120 Farbabbildungen, Gebunden mit Schutzumschlag
21.5 x 28 cm
ISBN: 978-3-421-03855-5

Naturstein und Architektur

Fassaden, Innenräume, Außenanlagen, Steintechnik

Naturstein und Architektur zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses ebenso faszinierenden wie beständigen und umweltfreundlichen Materials. Der Projektteil stellt anhand von über 80 Beispielen ein breites Spektrum der Natursteinverwendung vor, vom Verwaltungs- bis zum Museumsbau, von der Einkaufspassage über öffentliche Plätze bis zum Wohnbereich.

Eigene Kapitel zur Gewinnung und Verarbeitung von Naturstein sowie zur Versetztechnik ergänzen den Beispielteil. Ein informatives Buch für Architekten, Natursteinbetriebe, private und öffentliche Bauherren.

Weitere Informationen

Margret und Horst Wanetschek
Deutscher Naturwerkstein-Verband (DNV)
Callwey, Auflage 1 I 2000 Deutsch
176 Seiten, zahlreiche Fotos und Abbildungen, Gebunden
31,0 x 25,0 cm
ISBN: 978-3766714381

Set in Stone

Rethinking a Timeless Material

Stein ist stark und Stein ist Vielfalt, die zahlreiche namhafte und aufstrebende Architekten aufs Neue inspiriert.Dieses Buch gibt den aktuellen Überblick über Steinarchitektur auf der ganzen Welt: ob Haustein, Marmor oder Backstein der Leser wird zum Teilnehmer an einer phantastischen Reise durch Bauwerke, Zeugen einer Jahrtausend alten Baukunst, die ihren Reiz im 21. Jahrhundert nicht verloren hat.

Weitere Informationen

Dirk Meyhöfer
Braun Verlag, Auflage 1 I März 2009
Englisch
256 Seiten, 435 Farbabbildungen, Hardcover
24,5 x 24,3 cm
ISBN: 978-3-0376-8008-7

Naturstein Lexikon

Circa 5.000 Stichwörter mit Informationen für alle Bereiche des Steinmetz-Handwerks und der Naturstein-Industrie bietet die komplett überarbeitete Neuauflage des Naturstein-Lexikons.Fachwissen über Geologie und Mineralogie, Natursteinvorkommen und -gewinnung, Verfahren der Steinbearbeiturn und alle Formen der Natursteinverwendung, rechtliche Aspekte sowie Kunstgeschichte und Architektur kann man anhand von 150 Abbildungen und mehr als 400 Zeichnungen nachschlagen.Ein separate Gesteinsteil umfasst nahezu 4.000 Steine, geordnet nach ihren Handelsnamen mit Angaben zu ihrem Ursprung und Vorkommen. Ein wahrer Glücksgriff ist die beiligende CD-ROM, die neben dem alphabetischen einen thematisch geordneten Zugriff auf die Stichwörter des Lexikons ermöglicht. Ein Recherchieren nach Themen oder Begriffen ist dadurch problemlos möglich.

Weitere Informationen

Günther Mehling, Albrecht Germann, Ralf Kownatzki
Callwey Verlag, Auflage 5 I März 2003
Deutsch
448 Seiten, 150 Abbildungen, 400 Zeichnungen, mit CD-ROM
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-7667-1555-5

Naturstein im Alltag – Fragen und Antworten

Praxisorientierter Ratgeber zu Themen rund um Naturstein

Dieser kleine Ratgeber gibt auf 136 Seiten, Steinmetze, Architekten, Natursteinverleger und -händler und deren Kunden, ein umfangreiches Praxiswissen. Der Autor Herbert Fahrenkrog beschäftigt sich mit den Themen: Oberflächen, Rutschsicherheit, Anwendung und Pflege. Grundlage dieses Ratgebers sind die Newsletter, die der Beratungsservice des Natursteinhändlers Magna seit mehreren Jahren herausgibt.In der gleichen Reihe auch erschienen Naturstein im Alltag Band 2Fragen und Antworten.

Weitere Informationen

Herbert Fahrenkrog
Callwey Verlag
Deutsch
138 Seiten

Textil
Wohnen mit Stoffen

Ideen für ein Zuhause mit Atmosphäre

Und auch hier wieder ein Buch für „juckende kribbelnde Finger“ und dem Drang zur Veränderung. Das aktuelle Buch zum Thema Wohnstoffe, beantwortet alle Fragen zu Wohntextilien und das nicht von ungefähr – entstanden ist dieses Buch nämlich in Zusammenarbeit mit dem Textilverlag Zimmer + Rhode.Es zeigt ungewöhnliche Ideen und aktuelle Gestaltungsmöglichkeiten und gibt in einem ausführlichen Anhang Auskunft über die verschiedenen Varianten der Verarbeitung sowie über Pflege und Qualitäten der Stoffe. Zahlreiche Informationen und praktische Tipps machen daraus einen interessanten Ratgeber.

Weitere Informationen

Elisabeth Berkau in Zusammenarbeit mit Zimmer + Rhode Gmbh
Callwey, Auflage 1 I 2009
Deutsch
192 Seiten, Farbfotos, Gebunden mit Schutzumschlag
25,0 x 28,0 cm
ISBN: 978-3-7667-1796-2

fine FABRIC

Delicate Materials for Architecture and Interior Design

Dieser Band gibt spannende Einblicke in die Reichhaltigkeit innovativer Gestaltung mit Textilien. Architekten und Designer zeigen mit ihren Projekten die neuen Dimensionen der Formensprache, die Textilien eröffnen. Fine Fabric beweist, dass dieses traditionsreiche Material ein Werkstoff der Zukunft ist.Mit ihrer fast unendlichen Vielseitigkeit passen sich Textilien allen architektonischen Gegebenheiten an. Sie umhüllen Räume, schaffen Atmosphäre, setzen Akzente. Gewebe lässt sich mit nahezu jeder Eigenschaft belegen.

Weitere Informationen

Christian van Uffelen
Braun Verlag, 2009
Englisch
256 Seiten, 500 Farbabbildungen, Gebunden
23,5 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-03768-004-9

Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen