Sicherheit steht im Zentrum

Sicherheit steht im Zentrum

Interview mit Olaf Dany von Altro

Selbst auf ebenen Böden kann man – besonders bei Nässe – gerne einmal ausrutschen. Die Sicherheitsböden von Altro sorgen hier für Abhilfe. Das Familienunternehmen hat stets die Bedürfnisse der Menschen und die Anforderungen des Lebens und Arbeitens im Blick. Altro entwickelt seit über 100 Jahren Bodenbeläge und Wandsysteme für ein möglichst sicheres Umfeld. Von Gesundheit und Pflege, über Bildungswesen, Wohnungsbau, Hotel und Gastronomie und Lebensmittel-, Getränke- und pharmazeutische Industrie bis hin zum Transportwesen: Altro bietet für die unterschiedlichsten Anwendungen eine vielfältiges Produktangebot. Eine Auswahl präsentieren wir nun auch in der Materialausstellung. 

Ihr seid Pioniere der Sicherheitsböden. Wie habt Ihr Euch in den über 100 Jahren Unternehmensgeschichte dazu entwickelt?

Wir haben 1947 die Sicherheitsbodenbeläge erfunden und entwickeln sie seitdem stetig weiter – hinsichtlich nachhaltiger Rutschfestigkeit oder verlängerter Produktlebensdauer. Sicherheit steht im Zentrum von allem, was wir tun. Einige Meilensteine: Wir haben die Sicherheitsbodenbeläge in Industriequalität eingeführt, wir sind das einzige Unternehmen mit integrierten Bodenbelags- und Wandverkleidungslösungen im Sortiment, wir haben einen einzigartigen Bodenbelag entwickelt, der barfuß und mit Schuhen rutschsicher betreten werden kann. Individuelle Lösungen für Boden und Wand sind und bleiben ein wichtiger Bestandteil bei unserer weiteren Produktentwicklung.

Welche Eigenschaften machen einen Sicherheitsbodenbelag aus und welche Möglichkeiten haben Gestaltende hier?


Das wichtigste Merkmal von Sicherheitsbodenbelägen ist ihre Rutschsicherheit. Ob in gewerblicher, öffentlicher oder häuslicher Umgebung: Überall dort, wo Verschmutzungen auf den Boden gelangen – Wasser oder Fett in Großküchen, Shampoo in der Dusche, Staub in der Fertigung, die Limo in der Schulkantine – schützen Sicherheitsbodenbeläge vor Verletzungen durch Ausrutschen. Weil sie fugenlos verlegt werden, sind sie wasserundurchlässig, schützen somit den Bauuntergrund und verhindern zudem, dass sich Bakterien oder Pilze ansammeln. Ein weiterer Punkt ist ihr hoher Gehkomfort: sie sind gelenkschonend, durch ihre Elastizität trittschalldämmend, und durch ihre geringe Wärmeleitfähigkeit wirken sie nicht fußkalt. Oftmals verringert dies auch den Verbrauch von Heizenergie. 

Mit der Altro Easyclean Technologie durchwirkt, sind die Bodenbeläge über Jahre farbbeständig, erfordern einen geringeren Reinigungsaufwand und erhalten die Rutschsicherheit über die gesamte Lebensdauer des Belags. Planungs- und Architekturbüros ziehen folgende Vorteile aus unseren Belägen: Die Böden verbinden Sicherheit mit Gestaltungsfreiheit. Fugenlose Verlegungen bieten eine sichere Bodenoberfläche und schaffen ein homogenes Gesamtbild mit ästhetischer Wirkung und dem Wow-Effekt. Zudem sind Altro Bodenbeläge optisch kombinierbar und technologisch aufeinander abgestimmt. Sie bieten in ihren Sortimenten ein frei kombinierbares Spektrum von inspirierenden Farben und Dessins, sodass nahezu alle gestalterischen Ideen realisierbar sind. Und technologisch lassen sich die verschiedenen Beläge mit ihren Rutschfestigkeitsklassen R11 und R12 auch kombinieren. 

Unsere Bodenbeläge lassen sich mit dem Altro Whiterock Wandsystem zu einer hygienischen Gesamtlösung verschweißen, sodass in feuchten Umgebungen, wie Großküchen oder Nassbereichen, der Hygienefaktor erhöht wird und der Verlege-Untergrund geschützt bleibt. 

Mit dem Produkt Altro Ensemble / M 500 stehen Gestaltenden verschieden große Bodenfliesen in unterschiedlichen Dekoren zur Verfügung. Welche Verlegemöglichkeiten haben Planende?

Die vier modularen Größen des Altro Ensemble / M 500 Silence sind als Langdielen-, Dielen-, Stab- und Fliesenausführung in Holz- und Steinoptik sowie in gestalterisch besonders wirksamen Akzentfarben erhältlich. Dessins, Farben und Formate sind frei kombinierbar und erlauben, nahezu alle gestalterischen Ideen umzusetzen. Die Langdiele ist besonders beliebt durch ihr harmonisches 1:10-Format bei 2 Metern Länge. Kaum ein Wettbewerber traut sich aufgrund des Risikos thermischer Formveränderungen dieses XXL-Format zu. 

Das flexible Material des Bodens ist für eine besonders leichte Verlegung im Klebebett ausgelegt und bleibt belastbar und beständig. Das in den Bodenbelag eingearbeitete Glasfaserflies sichert Formstabilität auch bei Temperaturschwankungen. Gerade akzentuierte Bereiche und Zoning lassen sich so viel schneller, effektiver und auch genauer realisieren als mit unflexiblen, starren Bodenbelägen. Das Lookbook von Altro zeigt eine Vielzahl unterschiedlicher Verlegemuster, die damit spezifische optische Wirkungen erzielen. Selbst die Kombination mit Rollenböden oder sogar das Zuschneiden von Modulplatten nach eigenen geometrischen Vorstellungen ist möglich. 

Auch – aber nicht nur – auf die Bodenbeläge abgestimmt, bietet Ihr außerdem Wandsysteme an. Worin liegt der Vorteil Eurer Wandsystemen gegenüber einer herkömmlichen Wand?




Die Vorteile des fugenlosen, hochqualitativen Wandsystems Altro Whiterock liegen im Material, der Verwendbarkeit, der Verlege- und Reinigungsfreundlichkeit sowie der Gestaltungsfreiheit. Das PVCu-Material erfüllt alle EU-Richtlinien zu Gesundheit und Hygiene. Die 2,5 mm starken Platten lassen sich auf vielen ebenen und trockenen Untergründen (z. B. Mauerwerk, Putz oder Gipskarton) sowie auf vorhandenen Fliesen anbringen. Die Innen- und Außenecken werden vor Ort passgenau thermisch geformt. Altro Whiterock ist extrem schlagfest und dauerhaft wasserdicht und wurde von HACCP International als „food safe“ (lebensmittelsicher) zertifiziert. Vollflächig verklebt, geht das Material eine kraftschlüssige Verbindung mit dem Untergrund ein.

Das Wandsystem ermöglicht eine schnelle und saubere Verlegung, und die Räume sind binnen kürzester Zeit nutzbar. Es ist auch als bedruckte Variante – nach Motivvorgabe des Kunden – erhältlich und kann mit unseren Bodenbelägen zu einem geschlossenen System verbunden werden. Die glatte, strukturlose Oberfläche ermöglicht eine leichte Reinigung und gibt Keimen keine Chance sich einzunisten. Daher eignet sich das Wandsystem auch für alle hygienesensiblen Bereiche in Praxis und Klinik. 

Die Palette reicht von matten und glänzenden Farben  bis hin zu Metall- und Holzoptiken. Auch individuelle Fotodrucke oder Grafiken sind möglich – das erweitert den Gestaltungsspielraum und bietet noch mehr Individualität, bis hin zur biophilen Atmosphäre mit Farbtönen und Bildern aus der Natur verwendet. Eine Vielzahl praxiserprobter Detailzeichnungen im CAD-Format erspart Planenden den zeitlichen Aufwand und das Haftungsrisiko, welche mit der Entwicklung eigener Details einhergehen.

Educational 23 2 - CollegesUniversities - Circulation_w.jpg

Ihr verklebt Eure Bodenbeläge phthalatfrei. Was hat es mit dieser Art des Verlegens auf sich?




Ortho-Phthalate sind Weichmacher und Bestandteil der Bodenbeläge, damit sie biegsam bleiben und nicht rissig werden. Weichmacher werden bei uns nur noch auf Basis natürlicher Rohstoffe eingesetzt. Wichtigster Bestandteil dabei ist Zitronensäureester. Der wird nicht etwa aus Zitronen, sondern unter anderem aus einheimischen Zuckerrüben gewonnen. Auf die Verklebung hat das keinen Einfluss.

Brandaktuelles Thema in der Baubranche: Recycling von Baustoffen. Wie lassen sich Eure Produkte am Ende ihres Einsatzes recyceln?

Wir haben 2012 das weltweit »grünste« Vinylboden-Sortiment eingeführt: nachhaltig produziert, zu 100 % ortho-phthalatfrei und recycelbar. Die lange Lebensdauer des Bodenbelags sowie seine größtenteils regionalen Rohstoffe machen ihn per se zu einem nachhaltigen Material. 

Der preisgekrönte, ohne Klebstoff zu verlegende nachhaltige Bodenbelag Altro Cantata kann nach Ablauf seiner Nutzungszeit problemlos entfernt, wiederverwendet oder zu 100 % recycelt werden. 

Unser Mutterhaus in England hat 2009 mit dem Recofloor-Programm das Recycling von Vinylbodenbelägen mitgegründet und recycelt seine Sicherheitsböden inhouse. Zudem werden Wandverschnitte via Recowall recycelt. In Deutschland recycelt die Arbeitsgemeinschaft PVC-Bodenbelag Recycling (AgPR) ebenfalls seit vielen Jahren erfolgreich gebrauchte Vinylbodenbeläge.

Gibt es ein Projekt, bei dem Eure Produkte zum Einsatz kamen, auf das Ihr besonders stolz seid?



Wir sind auf alle unsere Projekte stolz, und jedes auf seine Art ist eine individuelle Problemlösung. Ein wahrscheinlich einzigartiges Projekt waren die Olympischen Spiele in London, wo wir in den Schwimmsportstätten auf 60.000 Quadratmetern eine rutschsichere und klebstofffreie Lösung verlegt haben. Der Bodenbelag wurde nach den Olympischen Spielen in Schulen weiterverwendet.

Material, das Ihr braucht: 

Vinyl – für die Umsetzung stofflicher Lösungen. Und kreative Köpfe, um stetig überzeugende Antworten zu finden auf neue Fragen rund um Nachhaltigkeit, Sicherheit, Hygiene, Material, Belastbarkeit und Lebensdauer sowie Ästhetik, Komfort und Individualität.

Material, das Euch bewegt:

Vinyl – und die Möglichkeit seiner Ausprägungen, um biophile, anregende, kreative und wohnliche Anforderungen mit Sicherheit und Hygiene zu verbinden. 

Material, von dem Ihr träumt:

Vinyl – weil sich damit auch traumhafte Umgebungen individuell gestalten lassen. Unser ausgereifter Digitaldruck für die Bodenbeläge macht es möglich. In Objektqualität, in Profiqualität.

Die Unternehmensmarke Altro steht für integrierte Lösungspakete von Bodenbelags- und Wandsystemen aus einer Hand. Sie verbinden Sicherheit und Hygiene mit Komfort und Individualität. Am deutschen Standort in der Bauhausstadt Dessau produziert das Unternehmen ästhetische, funktionale und hochwertige modulare Designböden. Das Sortiment umfasst außerdem hygienische Wandsysteme sowie integrierte Boden-Wand-Systeme für den Objekt- und Wohnbereich.


Foto: Olaf Dany, Geschäftsführer

 

 

debolon dessauer bodenbeläge GmbH & Co. KG

Ebertallee 209
06846 Dessau-Roßlau
Deutschland

» Mehr zum herstellenden Unternehmen


Bilder © Altro

 

 

Altro bei raumprobe

Altro Whiterock Chameleon - Distant Thunder, 6634
Bodenbelag mit individuellen Motiven
Bodenbelag ohne Klebstoffe installierbar
Extrudierte PVCu-Platte für Wandverkleidung
Wandschutz für stark genutzte öffentliche Bereiche

Entdecken Sie weitere Magazinbeiträge

Materialien mit Hospitality-Charakter wirken magnetisch

Interview im Rahmen des Materialreport 2021

mit Kinzo

Veränderung als Chance

Interview
mit Phoenix Design