Zeitlos, unaufdringlich, konsequent

Zeitlos, unaufdringlich, konsequent

HEWI – seit über 95 Jahren Design made in Germany

Den Begriff „designare“, welcher sich aus dem Lateinischen ableitet und Entwurf oder Formgebung bedeutet, hat Hewi für sich neu definiert und Designgeschichte aktiv mitgeschrieben. In den 1960er Jahren gelang der Durchbruch mit einer Innovation für die Architektur der neuen Marburger Universität – dem Türdrücker 111. In Kunststoff ausgeführt, farblich akzentuiert und in puristischer Formensprache beginnt ab diesem Zeitpunkt der Weg hin bis zur heutigen Bezeichnung als Designikone. 

Zeitlos, unaufdringlich, konsequent, langlebig und brauchbar – alle diese Adjektiva treffen auf die Produkte des deutschen Unternehmens zu einhundert Prozent zu. Mit seinem Design übernimmt Hewi auch gesellschaftliche Verantwortung, die einen Mehrwert für alle Menschen bietet. Sämtliche Anwendungsbereiche werden mit universellen Produkt- und Systemlinien abgedeckt und so ist es wenig überraschend, dass die Designklassiker, von der Tür bis ins Badezimmer, in unserer Alltagskultur schon vor langer Zeit angekommen sind, sich bestens bewehrt haben und weltweit bekannt sind. Ein Original ist eben ein Original. 

Die vielfältigen Designoptionen der Hewi Produktlinien ermöglichen beinahe unzählige Gestaltungsvarianten und der Erfindergeist des Unternehmens ist ungebremst. Der Pionier- und die aktive Forschergeist sichern den Platz als erfolgreiches Familienunternehmen mit Produktionssitz in Deutschland. 

System 111 – eine Designikone

Die Stilikone des System 111 ist stark an den Bauhaus-Stil angelehnt und nicht mehr aus der Baubranche wegzudenken. Die klare Formensprache, der puristisch und zeitlose Zugang und dessen Vielseitigkeit sind auch heute noch zeitgemäß. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man fast täglich diesen Klassiker zu Gesicht bekommt. 

Erhältlich ist die Linie in den Ausführungen Edelstahl oder Polyamid (mit Stahlkern) in diversen Farbvarianten – je nach Bauprojekt individuell angepasst. Die gesamte Serie wird vor allem in Gebäuden mit mittlerer oder starker Beanspruchung bevorzugt eingesetzt.

Mehr zum Produkt
Hewi_system111_w2.jpg
bicolor - zweifarbig akzentuiert

Eine neue Gestaltungsmöglichkeit hält Bicolor bereit: Das bereits ikonische Design der Hewi Klassiker wird hier um neue Farbkombinationen an der Tür erweitert. Farbliche Akzente kombiniert mit hochwertigen Oberflächen lassen Harmonien entstehen oder bilden starke Kontraste – je nach Designwunsch. Das Polyamid-Inlay wird von einer Rosette in Edelstahl umschlossen und der gesamte Türdrücker erhält so eine edle Anmutung. System 111 und System 162 – die beiden klassischen Rundrohr-Designs – werden mit Bicolor erweitert. Auch die Serie 270 ist in Bicolor erhältlich. Neben den Vorteilen und der optischen Gestaltung schafft Hewi mit der flach ausgestalteten Rosette auch die Möglichkeit einer unkomplizierten und einfachen Steckmontage vormontierter Baugruppen. 

Mehr zum Produkt
Edition matt – stilsicherer Auftritt

Matte Oberflächen sind gefragter denn je. Sie gelten als anmutend, edel und exklusiv. In der Edition matt kommt ein spezielles Veredelungsverfahren zur Anwendung, denn das Finish der Oberfläche wird durch Bearbeitung per Hand erreicht. Die Kombination von matten und glänzenden Oberflächen bringt starke Akzente hervor und erweitert die Designpalette für Individualsierung und farbliches Statements. 

Mehr zum Produkt
F21627_M_w.jpg
mini – weniger ist mehr

Diese Innovation im Bereich der Türbeschläge reduziert auf das Wesentliche. Die Mini-Rosette ist mit einem Durchmesser von 32 mm auf 3 mm Bauhöhe deutlich kleiner als klassische Rosetten und dazu noch ohne bohren mit einem Steck-Montagesystem einzubauen. Erhältlich ist die Gestaltung der Rosette in Messing, Kupfer und Bronze.

Mehr zum Produkt
F24597_M_w2.jpg
System 900 – Ein barrierefreies Architektursystem

Design für alle lautet die Devise bei Hewi in Bezug auf die komplexen Anforderungen, die bei der Planung von barrierefreien Nassbereichen gefordert sind. Neben rollstuhlgerechter Bauweise rücken auch kognitive und sensorische Einschränkungen, die aufgrund des demografischen Wandels in unserer westlichen Gesellschaft immer sichtbarer werden, immer stärker in den Fokus der Planenden. Das Hewi-Baukastenprinzip erlaubt individuelle Planung systemübergreifender Lösungen für alle Gebäudetypen unter Berücksichtigung der jeweiligen Baunormen. Intuitive Bedienbarkeit, robuste Ausführung und pflegeleichte Oberflächen sorgen bei allen barrierefreien Produkten für einen nachhaltigen und langjährigen Einsatz.

Mehr zum Produkt
F21286a_M_w.jpg

HEWI Heinrich Wilke GmbH

Prof.-Bier-Straße 1-5 
34454 Bad Arolsen
Deutschland
 

Mehr zum herstellenden Unternehmen


Bilder © HEWI

Erleben Sie die Produkte von HEWI vor Ort in unserer Materialausstellung. 

Wir laden Sie herzlich ein uns zu besuchen!

Mehr zur Materialausstellung

Entdecken Sie weitere Magazinbeiträge!

Magazin
Es ist schön, Dinge wachsen zu sehen
Aus Stoffen, die nicht mehr gebraucht werden, gestaltet Simone Post faszinierende Teppiche – voller Farbe und Lebensfreude
Magazin
Blaulilaviolett
Farbe des Jahres 2022
Magazin
Von Hand nach Maß
Interview mit Loftnets
Magazin
Sortenrein Richtung Zukunft
Prof. Dr. Dirk Hebel