ssf_2012_BAN_07.jpg
ssf_2012_BAN_13.jpg
ssf_2012_BAN_15.jpg
ssf_2012_BAN_20.jpg
ssf_2012_BAN_22.jpg
Mp2021_GernotSchulz_BAN_01.jpg
ssf_2102_gsa-BAN_36.jpg
ssf_2102_gsa-BAN_44.jpg
Mp2021_GernotSchulz_BAN_02.jpg
ssf_2102_gsa-BAN_78.jpg
1/10

Bildungslandschaft Altstadt Nord - BAN

gernot schulz : architektur GmbH
Projektangaben
Einreichungskategorie
  • Anwendung
Materialklassen
Anwendungsklassen
Materialeinsatz
  • Design & Farbe
  • Ökologie & Nachhaltigkeit
  • Verfahren & Detail
Projektbeschreibung
Die „Bildungslandschaft“ im Norden des Kölner Zentrums geht auf eine gemeinsame Initiative der Stadt Köln und der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft in Bonn zurück. Die grundsätzliche Idee war es ein bestehendes Schulangebot mit verschiedenen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche zu bündeln und zu erweitern, so dass an einer zentralen Stelle der Stadt eine vollständige „Bildungskette“ für alle Altersgruppen angeboten werden kann. Auf Grundlage einer städtebaulichen Planung lobte die Stadt Köln 2013 einen Wettbewerb aus den gernot schulz : architektur gemeinsam mit den Landschaftsarchitekten von Topotek 1 aus Berlin für sich entscheiden konnten. Nach sieben Jahren Planungs- und Bauzeit ist nun in vier von fünf Gebäuden der Betrieb aufgenommen worden. Diese vier Gebäude bilden den Kern der Bildungslandschaft. Alle Gebäudegrundrisse entwickeln sich aus Variationen und Kombinationen verschieden großer Fünfecke. Die flach gedeckten Stahlbeton Neubauten sind mit grauen Ziegelklinkern verkleidet. Zwei Fensterformate, ein großes mit horizontalen Lamellen und ein holzgefasstes kleineres Tableau mit Lüftungsklappen perforieren alle Fassaden. Die identisches Gestaltungsmittel verstärken einerseits in allen Gebäuden den Eindruck der Zusammengehörigkeit der Bauten, sorgen andererseits aber auch für ein lebendiges Fassadenspiel mit sehr verschiedenen Ein- und Ausblicken.
Materialpreis 2021
Warum wurde das Material gewählt?
Ein großes Raumvolumen wurde auf ein Minimum des Bauvolumens reduziert und kleinteilig sensibel in das Quartier und an den öffentlichen Park integriert. Klinker spielt in der Bauaufgabe eine wichtige Rolle bei den Themen Langlebigkeit, Nachhaltigkeit und dem Aspekt der niedrigen Folgekosten.
Welche besondere Qualität erzielt das Material?
Klinker entspricht dem Ausdruck des denkmalgeschütztem Baukörpers der bestehenden Grundschule vor Ort. Bewußt wurde jedoch bei den neuen Baukörpern eine andere Farbigkeit gewählt. Je nach Lichteinfall wirkt der Klinker an manchen Tagen fast roséfarben und weckt eine Lebendigkeit aus dem Bau heraus.
Was macht den Materialeinsatz besonders?
Resilienz, Zirkualarität, Klimaneutralität sind die Schlagworte der Zukunft. Die Anpassungsfähigkeit des Materials, die Kreislaufwirtschaft, die Bildungslandschaft als Ort der Bildung an dem Kinder Ihre Zukunft gestalten, ein Ort an dem Materialien auch in Zukunft Anwendung finden werden.
Verortung
50679 Köln
Deutschland
Materialien
Klinker
Backsteinkontor, Köln
Büroangaben
gernot schulz : architektur GmbH
Vorgebirgstraße 338
50969 Köln
Deutschland
Mehr zum Büro
Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen