material-competition-project-images-importTYWrYT
material-competition-project-images-importT21bm7
material-competition-project-images-importFkLQSk
material-competition-project-images-importHtPqEy
material-competition-project-images-importPCKyAM
material-competition-project-images-importZxevL0
material-competition-project-images-importXNbX6e
material-competition-project-images-importLKrJCt
1/8

Kagkatikas Secret

Quintessenz Creation Gbr
Projektangaben
Einreichungskategorie
  • Materialeinsatz
Materialklassen
Anwendungsklassen
Materialeinsatz
  • Design & Farbe
  • Verfahren & Detail
  • Studie & Vision
Projektbeschreibung
Die Installation "Kagkatikas Secret" entstand im Rahmen des Paxos Contemporary Art Projekts. Das Werk entfaltet sich in einer rund 400 Jahre alten Ruine und bildet einen einzigartigen Kontrast. Sie ist losgelöst vom üblichen Stadtrummel und steht nicht in Konkurrenz zu grellen Lichtern oder aufdringlicher Werbung. Der Wind und das Sonnenlicht lassen die Installation wie ein digitaler Körper in der realen Welt erscheinen. Sie bildet die Schnittstelle zwischen analog und digital, zwischen heute und damals und zwischen alt und neu. Der große Kontrast lässt die Installation fast unwirklich erscheinen, sobald sich der Wind in den Schichten setzt und das Sonnenlicht die Farben noch mehr unterstreicht, scheint es, als gäbe es nur einen Ort für diese Installation. Dies wiederum fügt sich der Kontrast ein und schafft spannende Synergien.
Materialpreis 2019
Materialeinsatz
Kommentar der Jury
Atmosphäre und Interaktion stehen im Vordergrund dieser Installation – und beides ist mit wenigen Mitteln umso mehr gelungen. Dass Wind und Sonne durch ihren Materialeinsatz die Glasfasergewebe inszenieren, erweckt die Sehnsucht der Juroren, diese Installation zu erleben. Die weichen Moiré-Effekte, die durch die Windbewegungen entstehen, kontrastieren mit den leuchtenden, geschichteten Farbfeldern und lösen die Grenzen zwischen realer und digitaler Welt auf. Die Kraft der Kunst...
Warum wurde das Material gewählt?
Bei hintereinander Auffächern des Gewebes entsteht der sogenannte Moire Effekt. Das Auge kann Vorder- und Hintergrund nicht mehr differenzieren. Diese Interferenzen bilden die Basis unserer Gewebe Installationen und bieten ein interessantes Spannungsfeld zwischen digitaler und analoger Wahrnehmung.
Welche besondere Qualität erzielt das Material?
Das alkalibeständige Glasfasergewebe ist besonders strapazierfähig, schwer entflammbar, einfärbbar, kostengünstig, leicht und als Rollenware erhältlich.
Was macht den Materialeinsatz besonders?
Die Eigenschaften Stabilität, Flexibilität sowie das unproblematische Einfärben des Gewebes verschafft uns eine perfekte Grundlage für unsere ortsbezogenen Installationen. Zudem ist dieses Material weltweit verfügbar, so das Auslandsproduktionen vor Ort ohne Problem realisierbar sind.
Verortung
. Kagkatika / Paxos
Griechenland
Materialien
Glasfaser Gewebe / Armierungsgewebe
Weroform
Büroangaben
Quintessenz Creation Gbr
Wilhelminenhofstraße 93
12459 Berlin
Deutschland
Mehr zum Büro
Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen