KusterFrey_BohA_Turm_Cham_02.04.2021_0318.png
Mp2021_BoltshauserArchitekten_OfenturmZiegelei_01.jpg
KusterFrey_BohA_Turm_Cham_IIQ_02.04.2021_0151.png
Mp2021_BoltshauserArchitekten_OfenturmZiegelei_04.jpg
Mp2021_BoltshauserArchitekten_OfenturmZiegelei_02.jpg
Mp2021_BoltshauserArchitekten_OfenturmZiegelei_03.jpg
1/6

Ofenturm Ziegelei-Museum Cham

Boltshauser Architekten AG
Projektangaben
Einreichungskategorie
  • Material
Materialklassen
Anwendungsklassen
Materialeinsatz
  • Innovation & Neuheit
  • Ökologie & Nachhaltigkeit
  • Studie & Vision
Projektbeschreibung
Auf dem Gelände des Ziegelei-Museums Cham, wurde ein neun Meter hoher Turm mit großer Aussichtsplattform geplant und realisiert. Er bietet nicht nur einen Blick auf das schöne Naturschutzgebiet, sondern integriert auch einen Ausstellungsraum und einen Brennofen in eine Struktur, die hauptsächlich aus Stampflehm besteht. Der Turm wurde ursprünglich von Studierenden des Studio Boltshauser an der ETH Zürich und der TU München entwickelt. Das Projekt setzt auf technische Innovation: Die erste Innovation ist ein Vorspannsystem, das das Gebäude erdbebensicher macht. Der Stampflehm, der hauptsächlich Druckbelastungen aushalten kann und der Zugstahl bilden die perfekte Kombination. Die zweite Innovation ist die Integration der Holzgrundplatten in die Wandstruktur. An den Platten wird eine Wetterleiste angebracht, um den Lehm vor Erosion zu schützen und das Verbindungsprinzip zu verdeutlichen. In der Schweiz werden jährlich mehr als sechzig Millionen Tonnen Lehm und Ton ausgehoben, wovon der größte Teil für die Wiederverfüllung von Kiesgruben verwendet wird. Neue Wege zur Nutzung dieser ungenutzten Ressource zu finden, ist wichtiger Beitrag zur Substitution energieintensiver Baustoffe wie Beton und Ziegel. Im Vergleich zu konventionellen Bauweisen könnte so bei Neubauten bis zu vierzig Prozent Energie eingespart werden. Der Ofenturm trägt somit zur Weiterentwicklung des traditionellen Lehmbaus und damit zu einem nachhaltigen Wandel im Bauwesen bei.
Materialpreis 2021
Material
Kommentar der Jury
Die von Boltshauser Architekten zusammen mit Studierenden der ETH Zürich und TU München entwickelten Innovationen tragen zur Weiterentwicklung des traditionellen Lehmbaus bei, von dem sich die Industrieländer weg entwickelt haben. Vor allem aber führen sie zu einem neun Meter hohen Ausrufezeichen mit klarer, rhythmischer Formensprache in vorfabrizierter Modulbauweise, das den nachhaltigen Wandel im Bauwesen einfordert. Es richtet seine Aufmerksamkeit auf den praktisch weltweit verfügbaren Baustoff. Das Projekt ist kein finaler Endpunkt, es ist ein Wegstein des Materials in die Zukunft.
Warum wurde das Material gewählt?
Der Ofenturm liegt auf dem Areal des Ziegelei-Museums Cham, dessen Ziegelhütte ein Zeugnis vorindustrieller Ziegelproduktion aus der lokalen Ressource Lehm ist. Dieser historische Bezug und die Notwendigkeit in Zukunft nachhaltig zu bauen ließen die Wahl auf Stampflehm, Terrabloc und KVH fallen.
Welche besondere Qualität erzielt das Material?
Stampflehm verbraucht in der Erstellung eines Gebäudes nur ca. 10% der Energie im Vergleich zu konventionellen Baustoffen wie Beton oder Ziegel. Zudem wird es aus der ungenutzten Ressource Aushub produziert, ist ein atmungsaktiver und natürlicher Baustoff, der am Ende zu 100 % einfach recyclebar ist.
Was macht den Materialeinsatz besonders?
Zum ersten Mal wurde tragender Stampflehm innovativ mit Vorspannungstechnik kombiniert. Dadurch konnte ein schlanker und hoher Ausstellungsraum, ohne Zwischendecke gestaltet werden. Die intelligente Kombination mit anderen Materialien macht das ganze Gebäude zu einem zerlegbaren Baukastensystem.
Verortung
Ziegelhütte
6332 Cham
Schweiz
Materialien
Stampflehm
Lehmag AG, Industriestrasse 7, CH-6440 Brunnen
Gepresster Lehmstein
Terrabloc, Rue du Beulet 4, CH-1203 Genf
Konstruktionsvollholz
Nüssli (Schweiz) AG, Hauptstrasse 36, CH-8536 Hüttwilen
Büroangaben
Boltshauser Architekten AG
Dubsstrasse 45
8003 Zürich
Schweiz
Mehr zum Büro
Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen