BRUZKUS1902_7175.jpeg
BRUZKUS1902_6879.jpeg
Mp2021_EsterBruzkusArchitekten_VillaKellermann_01.jpg
BRUZKUS1902_6676-HDR.jpeg
BRUZKUS1902_7167.jpeg
Mp2021_EsterBruzkusArchitekten_VillaKellermann_03.jpg
BRUZKUS1902_6795-HDR.jpeg
Mp2021_EsterBruzkusArchitekten_VillaKellermann_02.jpg
1/8

Villa Kellermann

Ester Bruzkus Architekten
Projektangaben
Einreichungskategorie
  • Materialeinsatz
Materialklassen
Anwendungsklassen
Materialeinsatz
  • Design & Farbe
  • Klassiker & Tradition
  • Kollektion & Kombination
Projektbeschreibung
Traditionsbewusst und innovativ, vertraut und überraschend, komfortabel und stylish: Für die Gestaltung von Tim Raues Restaurant in der denkmalgeschützten Villa Kellermann in Potsdam haben wir ein Spiel mit starken Kontrasten inszeniert. Ganz wie bei den Gerichten, die Raue seinen Gästen serviert, findet auch das Interieur der Speiseräume einen frischen, ungewöhnlichen Zugang zu bekannten Themen. Hinter dem Gestaltungskonzept von uns steht die Idee, dass die Gäste in jedem der historischen Räume eine einzigartige Farbatmosphäre erleben können. Die Einrichtung der Räume feiert das Erbe der prachtvollen Villa und aktualisiert es zugleich in zeitgenössischem Saloncharakter – mit Materialien und Texturen, die sich zu einer lebendigen Collage zusammenfügen. Ein gutes Beispiel: die unterschiedlichen, kontrastierenden Bezugsstoffe der gepolsterten Stühle und Bänke, die von Unternehmen wie Dedar, Kvadrat, Gaston y Daniela oder Morris & Co stammen. Die namensgebende Tapete im „Elefantensalon“ ist ein Vintage-Entwurf der schwedischen Designerin Estrid Ericson.
Materialpreis 2021
Warum wurde das Material gewählt?
Der Einsatz der Materialien präsentiert einen Dialog zwischen den historischen Räumen und soll eine Brückschlag zwischen dem Hier und Jetzt sowie die Geschichte des Gebäudes erzählen.
Welche besondere Qualität erzielt das Material?
Für uns war der Dialog zwischen der originalen Architektur des Hauses und der neuen Einrichtung mit maßgefertigten Möbeln und Leuchtobjekten wichtig , ein Dialog zwischen alt und neu – ob bei den Materialien, Texturen, Mustern oder Farben.
Was macht den Materialeinsatz besonders?
Die Einrichtung der Räume feiert das Erbe der prachtvollen Villa und aktualisiert es zugleich in zeitgenössischem Saloncharakter – mit Materialien und Texturen, die sich zu einer lebendigen Collage zusammenfügen. Ein gutes Beispiel: die kontrastierenden Bezugsstoffe der gepolsterten Stühle.
Verortung
Mangerstraße 34
14467 Potsdam
Deutschland
Materialien
Stoffe
Dedar, Kvadrat, Gaston y Daniela und Morris & Co
Tischoberflächen
Lot Love
Tapeten
Morris & Co.
Büroangaben
Ester Bruzkus Architekten
Schwedter Straße 34a
10435 Berlin
Deutschland
Mehr zum Büro
Verschaffen Sie sich den kreativen Freiraum und die Materialien, die Sie brauchen